Abschluss In Raumgestaltung

Willem de Kooning Academy

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Abschluss In Raumgestaltung

Willem de Kooning Academy

Räumliches Design ist eine Disziplin, die kulturelles und künstlerisches Bewusstsein, soziales Engagement, wirtschaftliche Verantwortung und technische Einsicht kreativ miteinander verbindet.

Städte, Gebäude, Innenräume: all dies hat einen großen Einfluss auf, wie wir die Welt erleben. Im räumlichen Design betrachten wir die städtische Umwelt sowie Innen- und Außenräume im kleinen und großen Maßstab. Es ist eine Disziplin, die kulturelles und künstlerisches Bewusstsein, soziales Engagement, ökonomische Verantwortung und technische Einsicht kreativ miteinander verbindet.

Sie werden lernen, mit den komplexen Aufgaben und Situationen der zeitgenössischen Gesellschaft umzugehen. Sie werden lernen, eine persönliche Vision zu entwickeln und diese Vision konkret in einer Designpraxis umzusetzen. Die Lehrmethode konzentriert sich auf Projekte, die zeitgenössische Themen wie Nachhaltigkeit, Identität und die Wiederverwendung von Gebäuden adressieren. Zu den Projekten in den vergangenen Jahren gehörten ein "Instant Museum", ein Flagship-Store für eine neue Marke, ein Langzeit-Hotel in einem Industriegebiet von Rotterdam, ein multikulturelles Theater in einer Kirche im Rotterdam-Bezirk Zuidwijk und die kreative Nutzung von Leerräumen in der Innenstadt von Rotterdam.

Bei der Arbeit an Design-Projekten, werden Sie auch praktische Klassen, lernen über die Analyse, die Verwendung von Materialien, Architektur, Modell / Mockup Gebäude Techniken, Zeichnung, Software-Programme, Licht / Farbe / Textur Techniken und Präsentationstechniken. Sie werden auch Unterricht auf professionelle Theorie und Geschichte. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, an einem Austauschprogramm mit Partnerinstituten in Städten wie Barcelona, ​​Glasgow oder Helsinki teilzunehmen. Absolventen finden Arbeit als Innenarchitekten, Assistenzarchitekten, Objektdesigner (für Innen- und Außenräume), Ausstellungsdesigner oder Raumgestalter.

Unsere Schüler entwickeln "Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts": Schaffung, kritisches Denken, Kommunikation und Schöpfung. Der professionelle Raumdesigner ist in der Lage, die folgenden Schichten zusammenzubringen und zu integrieren:

  • Form folgt Feeling: räumliche Komposition / Zeichnung, ein tiefes Verständnis von Form, Farbe und Ordnung in Bezug auf Licht.
  • Form folgt Funktion: menschliches Verhalten in Bezug auf Objekte und Raum.
  • Form folgt Flow: Bewegung und Zirkulation von Menschen und Gütern durch einen Raum.
  • Form folgt Force: Entwerfen und Bauen von Objekten mit intelligenten Materialien und ansprechenden Texturen.
  • Form folgt Fiction: Träume in digitalen oder analogen 2D- und 3D-Raumbildern visualisieren.
  • Form folgt Finanzen: Verständnis der finanziellen Konsequenzen von räumlichen Ideen.

Sie könnten auch weiter spezialisieren einen Master Interior Architecture & Retail Design bei WdKA Piet Zwart Institute, oder an der Rotterdam Akademie für Architektur und Städtebau zu gewinnen.

img

Karrierechancen

  • Räumlicher Designer
  • Innenarchitekt
  • Assistent Architekt
  • Objektdesigner für Innen- und Außenräume
  • Ausstellungsgestalter
  • Festivaldesigner

Erstellen Pioniere

Unsere erfolgreiche Raumgestaltung Alumni umfassen: Tom van Odijk & David Baars (TomDavid Architecten); Dennis Vedder; Edwin van de Velde; das Duo Daniëlle Linscheer & Joyce Brouwer (bekannt aus Hostel / Atelier Ani & Haakien); und Ashley Govers (von der Form, Gründer und Partner).

Portfolio-Checkliste

Bist du …

  • talentiert in bildenden Kunst?
  • unabhängig und verantwortlich?
  • gewidmet und motiviert?
  • Unternehmer?

Dann besuchen Sie doch eine unserer Tage der offenen Tür oder Offene Abende - und bringen Sie Ihr Portfolio! - und für die Zulassung beantragen.

Was

Eine Auswahl von 10 bis 15 Werke, die von einem kreativen Prozess vorausgegangen

Zum Beispiel: Entwürfe, Objekte, Fotos, Filme, Spiele, Animationen, Mode (Zubehör), Möbel, Modelle, Zeichnungen, Plakate, Kampagnen, Gemälde, verwendbar Artefakte und Skulpturen. Sie können sich in einem gepflegten traditionellen Portfolios Ordner, der alle diese veröffentlichen und präsentieren, aber Sie können auch verwenden verschiedene Methoden: 3D-Arbeiten können in einem (Karton) Box, digitale Arbeit gebracht werden kann, die auf einem Laptop oder Tablet vorgestellt.

Bitte beachten Sie: abgesehen von diesen Werken, bitte zeigen Sie uns ein paar andere Dinge, die Sie erstellt haben. Machen Sie eine sorgfältige Auswahl zwischen den beiden. Auf diese Weise können wir beurteilen, inwieweit Sie einen Einblick in Ihre eigenen Qualitäten haben und Ihre eigene Arbeit.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2018
Duration
Dauer
Vollzeit
Information
Deadline
Locations
Niederlande - Rotterdam, Südholland
Beginn : Sept. 2018
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates