Ausbildung in Elektrotechnik und Elektronik mit Informationstechnologie

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der Zweck der Qualifikation besteht darin, einen Ingenieurintellektuellen zu entwickeln, der die Ingenieurbedürfnisse der Gesellschaft insgesamt identifizieren, bewerten und formulieren und die identifizierten Ingenieurprobleme kreativ und innovativ erforschen und lösen kann, indem er wissenschaftliche, mathematische, technische, wirtschaftliche und andere Aspekte anwendet einschlägige Grundsätze und Methoden. Die Qualifikation bereitet die Studierenden auf eine ingenieurwissenschaftliche, gestalterische und projektbezogene Laufbahn vor, indem sie die grundlegenden Methoden, Fähigkeiten, Werkzeuge und die Informationstechnologie versteht, anwendet und angemessen anwendet. Die Qualifikation bietet auch eine Plattform für lebenslanges Lernen.

Ergebnisse

Der Student wird in der Lage sein:

  1. Identifizieren, bewerten, formulieren, interpretieren, analysieren und lösen Sie technische Probleme kreativ und innovativ, indem Sie Kenntnisse in Mathematik, Grundlagenwissenschaften und Ingenieurwissenschaften ausgehend von ersten Prinzipien anwenden.
  2. Planen und verwalten Sie kleine Ingenieurprojekte, indem Sie grundlegendes Wissen, Verständnis und Einblick in die Prinzipien, Methoden und Konzepte demonstrieren, die eine sozial verantwortliche Ingenieurpraxis (gegenüber lokalen und anderen Gemeinden) ausmachen.
  3. Arbeiten Sie effektiv, individuell und mit anderen als Mitglied eines Teams, einer Gruppe, einer Organisation, einer Community oder in einem multidisziplinären Umfeld.
  4. Organisieren und verwalten Sie sich und Ihre Aktivitäten verantwortungsbewusst, effektiv, professionell und ethisch, übernehmen Sie Verantwortung im Rahmen Ihrer Kompetenzen und urteilen Sie auf der Grundlage von Wissen und Sachkenntnis.
  5. Planen und führen Sie begrenzte Untersuchungen, Forschungen und Experimente durch, indem Sie geeignete Theorien und Methoden anwenden und eine geeignete Datenanalyse und -interpretation durchführen.
  6. Kommunizieren Sie effektiv, sowohl mündlich als auch schriftlich, mit dem technischen Publikum und der Community im Allgemeinen. Verwenden Sie dabei eine angemessene Struktur, einen angemessenen Stil und grafische Unterstützung.
  7. Verwenden und bewerten Sie geeignete Forschungsmethoden, -fähigkeiten, -werkzeuge und -informationstechnologien effektiv und kritisch in der Ingenieurspraxis und zeigen Sie Verständnis und Bereitschaft, Verantwortung für die Auswirkungen von Ingenieurstätigkeiten auf Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen.
  8. Durchführung prozessualer und nicht prozessualer Entwürfe und Synthesen von Komponenten, Systemen, Werken, Produkten oder Prozessen als eine Reihe verwandter Systeme und Bewertung ihrer sozialen, rechtlichen, gesundheitlichen, sicherheitstechnischen und ökologischen Auswirkungen und Vorteile.
  9. Setzen Sie verschiedene Lernstrategien und -fähigkeiten ein, um die Modulergebnisse zu meistern, die in den Grundlagen der Mathematik, den Ingenieurwissenschaften, der Konstruktionsforschung und den Managementaspekten erforderlich sind, und bereiten Sie sich so auf das lebenslange Lernen vor, um mit den im Ingenieurwesen erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten Schritt zu halten.
  10. Beteiligen Sie sich als verantwortungsbewusster Bürger am Leben lokaler, nationaler und globaler Gemeinschaften, indem Sie professionell und ethisch handeln.
  11. Zeigen Sie, wo zutreffend, kulturelle und ästhetische Sensibilität in einer Reihe von sozialen Kontexten bei der Ausführung von Ingenieurstätigkeiten.
  12. Informieren Sie sich über Bildungs- und Karrieremöglichkeiten.
  13. Organisiere und entwickle unternehmerische Möglichkeiten durch technische Problemlösung, Design, technische Forschung und Managementfähigkeiten.

Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien

  • Informationen zu den Mindestanforderungen für die Zulassung zu diesem Programm finden Sie in der Fakultätsverordnung EB3.
  • Die Auswahl der Studierenden erfolgt nach akademischen Gesichtspunkten und gegebenenfalls nach einem persönlichen Gespräch.
  • Die Anzahl der Einschreibungen ist begrenzt.

Promotion-Anforderungen

Siehe Fakultätsreglement EB4 und EB5, in denen die Promotionsvoraussetzungen für Ingenieurwissenschaften und die Voraussetzungen für die Vergabe eines mit Auszeichnung bestanden BIng-Abschlusses festgelegt sind.

Anmeldung und Starttermine

Die Registrierung beginnt im Januar und die Vorlesungen im Februar für die Arbeitsprogramme der Grund- und Aufbaustudiengänge.

Alle Forschungsprogramme für Master und PhD können sich das ganze Jahr über anmelden.

Enddatum: Das Studium beginnt im Januar und endet im Dezember. Die Programmfrist richtet sich nach der Dauer des Programms.

Zuletzt aktualisiert am August 2019

Über die Hochschule

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university i ... Weiterlesen

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university is alive down to its African roots, and well-prepared for its role in actualising the potential that higher education holds for the continent’s development. Weniger Informationen