B.A. Non-Profit-Management

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Modernes Management für das Nonprofit Unternehmen

Der Studiengang Nonprofit Management vermittelt ein professionelles Management für den öffentlichen Sektor und gemeinnützigen Organisationen. Der Studiengang möchte den Studierenden eine eigene berufliche Perspektive aufzeigen. So vermittelt dieses Studium Kompetenzen in der Leitung von Unternehmen, Einrichtungen und Initiativen der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege sowie privater Non-Profit-Unternehmen.

Studienangebot

Gründe für die Einführung des Studiengangs

Die veränderten gesellschaftlichen Entwicklungen wirken sich auch auf die Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen aus. Die Herausforderungen stehen in Wechselwirkung mit regionalen, nationalen und internationalen Prozessen. Diesen Prozessen kann sich die Gesundheits- und Sozialwirtschaft nicht entziehen; sie nimmt deshalb immer mehr Anteile unternehmerischen, marktbezogenen, an ökonomischen Prozessen orientierten Handelns auf. Führungskräfte in Non-Profit-Organisationen müssen sowohl die sozialen wie wirtschaftlichen Entwicklungen im Blick haben, diese klar analysieren, klar bewerten, um vor dem Hintergrund strategischer und normativer Prämissen unternehmerisch sicher entscheiden können. Um die Prozesse am Markt mitzugestalten und für die soziale Organisation nutzbar zu machen, bedarf es kompetenter und eigenverantwortlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Die Anwendung der betriebswirtschaftlicher Kennzahlen, Steuerung durch ein effektives Controlling, Gestaltung der Prozesse durch Wirtschaftsplanung und Budgetierung sowie Entscheidungs- und Führungskompetenzen sind Fähigkeiten, die heute von allen Führungskräften erwartet werden.

Die Akkon-Hochschule Berlin widmet diesen Aufgaben und Fragen in Lehre, Forschung, Entwicklung und Weiterbildung besondere Aufmerksamkeit.

Qualifikation

Stiftungen, soziale Einrichtungen und Organisationen (z. B. Vereine, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen) brauchen besonders qualifizierte Nachmanagementkräfte. Auch diese Organisationen stehen im Wettbewerb – untereinander, um Fachkräfte und um Finanzierungs- und Fördermittel. Spezifische Management-Kenntnisse sind unentbehrlich, um gemeinnützige Ziele ihrer Organisation zu erfüllen. Als Absolvent/in für Management in Non-Profit-Organisationen sind Sie in der Lage, für die vielfältigen Fragen des Managements tragfähige Lösungen zu finden. Der Bachelor-Studiengang wird in enger Kooperation mit NPO-Partnern aus Wissenschaft und Praxis entwickelt. Aus dieser Kooperation ergeben sich vielfältige Hinweise für den zunehmenden Qualifizierungsbedarf von Führungskräften und internen Organisationsberatern.

Perspektiven

Der Bachelorstudiengang qualifiziert in besonderer Weise für Managementaufgaben im Dritten Sektor und in öffentlichen Organisationen. Da eine breite wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung auf Bachelorniveau erfolgt, steht erfolgreichen Absolventen auch ein Masterstudium in wirtschaftswissenschaftlichen oder verwandten Fächern offen.

Modulübersicht und Studienverlauf

Ziele, Schwerpunkte

Der Studiengang zeigt Ihnen eine eigene berufliche Perspektive auf. So vermittelt dieses Studium Kompetenzen in der Leitung von Unternehmen, Einrichtungen und Initiativen der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege sowie privater Non-Profit-Unternehmen.

  • Organisations- und Entscheidungsmanagement für den Nonprofit-Sektor,
  • Personalmanagement und –entwicklung in NPO-Organisationen, Diversity Management
  • Prozess- und Projektmanagement, Change Management
  • NPO-Finanzmanagement und Controlling, Bilanzanalyse
  • Qualitätsmanagement und Monitoring,
  • Marketing für NPO´s, Social Marketing
  • Gesellschafts- und Steuerrecht Recht für Nonprofit-Organisationen,
  • Sozialökonomie und Sozialpolitik
  • Leistungserbringungsrecht
  • Strategische Nonprofit-Unternehmensführung
  • Ökonomie und Ethik, Unternehmensethik, Führung
  • Ggf. internationale Ausrichtung: Völkerrecht und Global Governance, Law & Human Resources, International Taxation and Accounting, Entwicklungszusammenarbeit.

Sie können auch Beratungskompetenz erwerben, wie sie für die Unternehmens- und Organisationsberatung erforderlich ist.

Zuletzt aktualisiert am Aug. 2017

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet

Über die Hochschule

Die Akkon-Hochschule ist ein Lern- und Arbeitsort, der die berufliche und persönliche Entwicklung von Lernenden und Lehrenden sowie ihr persönliches soziales Engagement unterstützt.

Die Akkon-Hochschule ist ein Lern- und Arbeitsort, der die berufliche und persönliche Entwicklung von Lernenden und Lehrenden sowie ihr persönliches soziales Engagement unterstützt. Weniger Informationen