B.Eng. in Energiesystemtechnik

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Im modernen Leben wird ein uneingeschränkter Zugang zu einer Stromversorgung zu jeder Zeit und an fast jedem Ort erwartet. Die Zukunft dieser Versorgung liegt jedoch in erneuerbaren Energien wie Windkraft, Geothermie oder Solarenergie.

Als Student der Energiesystemtechnik werden Sie als Ingenieur ausgebildet, der in der Lage ist, Stromversorgungen von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energiequellen umzustellen, und zwar in einer Reihe von Bereichen wie Stromerzeugung, -umwandlung, -transport, -nutzung und -speicherung . Sie lernen durch praktische und theoretische Anweisungen, die technischen und wirtschaftlichen Aspekte aktueller Energiesysteme zu erkunden und vertiefte Querschnittskenntnisse in Bezug auf die Lieferung, Integration und Speicherung zukünftiger Energiesysteme zu erwerben. Ihre Zukunft könnte an der Spitze dieser aufregenden Übergangsphase stehen, Sie könnten die Entwicklung neuer Stromversorgungskonzepte gestalten, an der Dezentralisierung von Energiesystemen beteiligt sein oder an der Weiterentwicklung intelligenter Stromnetze arbeiten.

Als Ingenieur mit hervorragender globaler Qualifikation könnten Sie eine nachhaltige und umweltfreundlichere Energiewirtschaft für die Zukunft schaffen.

Fact Sheet Energiesystemtechnik

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.).
  • Dauer: 7 Semester.
  • Beginn: Oktober (Wintersemester).
  • Ort: Europäischer Campus Rottal-Inn, Pfarrkirchen, Deutschland.
  • Kurssprache: Englisch.
  • Zulassungsvoraussetzungen:
    • Allgemeine Hochschulreife.
    • Englischniveau B2.
  • Gebühren: Keine Studiengebühren, nur 62 € Servicegebühr pro Semester.

Karriereaussichten

Die Transformation von Energiesystemen und ihrer Versorgungstechnologien ist ein spannender Bereich, der als große globale Entwicklungsherausforderung angesehen wird und über die gesamte Lebensdauer Ihrer zukünftigen Karriere hinweg dominieren wird. Erwarten Sie, Ihre Karriere als Absolvent in den folgenden Bereichen zu entwickeln:

  • Entwicklung von Energiesystemen und Smart Grids.
  • Intelligente Gebäude: Entwurf und Entwicklung intelligenter Energiemanagementsysteme.
  • Bereitstellung, Inbetriebnahme, Service und Wartung.
  • Überwachung und Bewertung von Energiesystemen.
  • Management von Energienetzen (Strom und Gas).
  • Projektplanung.

Sie werden vollständig in Englisch unterrichtet und dieses Sprachtraining, gepaart mit interkulturellen Aspekten des Kurses, bereitet Sie perfekt auf den Erfolg auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt vor.

Betreffübersicht

Überblick über die Lehrveranstaltungen (aus dem Studien- und Prüfungsreglement), die wöchentlichen Semesterstunden (SWS) und das ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) für das Programm Energy Systems Engineering.

1. Semester SWS ECTS
Analytische Prinzipien der Technik 4 5
Informatik I. 4 5
Grundlagen der Elektrotechnik 4 5
Physik 4 5
Chemie 4 5
Fremdsprache I. 4 4
2. Semester SWS ECTS
Mathematik für Ingenieurwissenschaften 4 5
Informatik II 4 5
Elektrotechnik und Energietechnik 4 5
Laborarbeit in Naturwissenschaften 4 5
Materialien und Design 4 5
Interkulturelle Kompetenzen 2 2
Wahlpflichtfach allgemeiner akademischer Natur (AWP) I. 2 2
Fremdsprache II 2 2
3. Semester SWS ECTS
Fortgeschrittene Mathematik 4 5
Energietechnik 4 5
Mess- und Steuerungstechnik 4 5
Grundlagen der Energiewirtschaft 4 5
Projektarbeit I einschließlich wissenschaftliches Schreiben 6 6
Fremdsprache III 4 4
4. Semester SWS ECTS
Projektarbeit II inkl. Simulation und Design 6 6
Erneuerbare Energien 4 5
Nachhaltigkeit 4 5
Anlagenbau 4 5
Wahlpflicht I * 2 2
Projektarbeit II einschließlich Simulation und Design 4 5
Wahlpflichtfach allgemeiner akademischer Natur (AWP) II 2 2
Fremdsprache IV 2 2
5. Semester SWS ECTS
Praktikum inklusive PLV-Seminare 30 30
6. Semester SWS ECTS
Stromnetztechnologien 4 5
Energiespeicher 4 5
Intelligente Systeme und Technologien 4 5
Wahlpflicht II * 4 5
Projektarbeit III einschließlich Laborarbeit in Energiesystemen 8 10
7. Semester SWS ECTS
Grid Management 4 5
Standortplanung und GIS 4 5
Wahlpflicht III * 4 5
Bachelorarbeit inkl. Bachelor-Seminar 14 fünfzehn
* Wahlpflicht I-III: Die Studierenden müssen 15 ECTS-Punkte aus dem "Pool der Wahlfächer I-III" erwerben.

Wahlfach I-III

  • Fortschrittliche Flüssigkeits- und Energietechnologie
  • Computersimulation in der Energie- und Ressourcenökonomie
  • Energie- und Ressourceneffizienz
  • Energiewirtschaftspolitik
  • Unternehmerin
  • Finanz-und Rechnungswesen
  • Gesundheit Sicherheit Umwelt
  • Internationale Energievorschriften
  • Modellierungstheorie
  • MRO-Strategien und Prozesssicherheit
  • Betriebliche Prozesse
  • Prinzipien des Energiesystemmanagements
  • Verfahrenstechnik
  • Prozessoptimierung
  • Sicherheit in Energiesystemen
  • Strategische Planung und Projektmanagement
  • Management von Technologie- und Rechten an geistigem Eigentum

Bewerbungsfrist

Regelmäßige Bewerbungsfrist:

  • Es beginnt am 15. April für den Eintritt im Oktober.
  • 15. November - 15. Januar für die Einreise im März.

Ausnahmen:

  • Das Master-Anwendungsportal für strategisches und internationales Management ist bis zum 15. Februar für den Eintritt im März geöffnet.
  • Die Bewerbungsfrist für den Master of Applied Research in Engineering Sciences beträgt vom 15. April bis 15. Juni für den Eintritt im Oktober und vom 15. November bis 15. Dezember für den Eintritt im März.
Zuletzt aktualisiert am May 2020

Über die Hochschule

We strive for academic excellence and indeed rank among the best universities of applied sciences in Germany. Founded in 1994, we are a modern, multi-award-winning and excellently equipped university ... Weiterlesen

We strive for academic excellence and indeed rank among the best universities of applied sciences in Germany. Founded in 1994, we are a modern, multi-award-winning and excellently equipped university offering undergraduate and postgraduate degree courses designed around the demands of national and global business and commerce. Weniger Informationen
Pfarrkirchen , Deggendorf + 1 Mehr Weniger