BA (Hons) Schöne Kunst

Allgemeines

Lesen Sie mehr über diesen Studiengang auf der Website der Einrichtung

Beschreibung des Studiengangs

Was wir bieten

  • Personalisierter Einzelunterricht von erfahrenen praktizierenden Künstlern und Kuratoren sowie fachkundige technische Unterstützung.
  • Lebhafte Studiokultur mit individuellem Raum für jeden Studenten.
  • Wöchentliche gemeinsame studentische Projekte und Veranstaltungen im Projektraum des Kurses.
  • Vorträge und Workshops mit professionellen Gastkünstlern.
  • Workshops mit 3D, Video, Fotografie, Textilien, Keramik und Druck.
  • Spannende gemeinsame Veranstaltungen, Ausstellungen, Residenzen, Praktika und ortsspezifische Projekte in Zusammenarbeit mit unserem Netzwerk externer Partner.

Karrieremöglichkeiten

  • Professioneller Künstler
  • Kunstmanagement
  • Kunsttherapeut
  • Kunstlehrer / Dozent
  • Galerie- / Museumskurator

Viele unserer Absolventen absolvieren weiterhin ein Aufbaustudium, beispielsweise unser MA Fine Art-Programm oder ein PGCE für Schul-, College- oder Universitätsunterricht.

Was Sie auf dem Kurs erwartet

Setzen Sie Ihren eigenen künstlerischen Kurs bei HCA und entwickeln Sie ein einzigartiges Werk, indem Sie Ihre Leidenschaften und die Themen erforschen, die Sie am meisten begeistern.

Während des Kunststudiums an der HCA werden Sie ermutigt, einen persönlichen Ansatz für die zeitgenössische Kunstpraxis zu entwickeln, der frei von den Einschränkungen eines „Hausstils“ ist. Wir unterstützen Sie beim Experimentieren mit einer Vielzahl von Medien, einschließlich Farbe, Druck, Zeichnung, Keramik, Textilien, Fotografie, Video, Ton, Performance, Skulptur und Installation.

HCA Studenten haben die kreative Freiheit, verschiedene Themen wie Identität, Erinnerung, Geschichtenerzählen, Ort, Markieren oder Form zu erkunden. Sie können sich mit zutiefst persönlichen oder autobiografischen Themen oder viel umfassenderen sozialen, kulturellen oder politischen Themen befassen. Sie werden auch an spannenden gemeinsamen Veranstaltungen wie Ausstellungen, Residenzen und ortsspezifischen Antworten teilnehmen.

Wir bieten Unterricht in kleinen Gruppen in einer florierenden Studioumgebung. Das Studium an unserer Fachhochschule macht es Ihnen leicht, Grenzen zu überschreiten und interdisziplinäre Arbeit zu leisten.

Unsere kleineren Gruppengrößen ermöglichen es uns, jeden Schüler als Individuum zu erkennen und eine einzigartige Praxis zu entwickeln. Sie werden dabei unterstützt, durch Ihre Kunstpraxis Ihre eigene kreative Stimme zu finden.

Sie haben hervorragenden Zugang zu Tutorial-Unterstützung durch erfahrene praktizierende Künstler und Kuratoren sowie zu fachkundiger technischer Unterstützung. Der Besuch professioneller Künstler wird Ihre Lernerfahrung weiter bereichern.

Durch Critical Studies erhalten Sie faszinierende Einblicke in das Thema, das Sie lieben. Sie werden Ihre Spezialität und die Arbeit derer erkunden, die Sie bewundern. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre eigene Praxis im Kontext Ihrer Kollegen und Vorgänger zu sehen. Dies führt nicht nur zu einem tieferen Verständnis der Arbeit anderer, sondern auch dazu, wer Sie als Künstler sind. Die Dinge, die Sie in Critical Studies entdecken, helfen Ihnen bei der Beantwortung der Frage: Wohin möchte ich meine Kunstpraxis bringen?

Wir unterstützen Sie dabei, die Fähigkeiten und das Selbstvertrauen zu entwickeln, die Sie benötigen, um die Herausforderungen eines heute praktizierenden Künstlers zu meistern. Durch Gruppenaktivitäten entwickeln Sie eine starke Grundlage für Kommunikation und Zusammenarbeit, die Ihnen hilft, Einfluss auf die gesamte Kunstwelt zu nehmen.

140220_FineArt1.jpg

© Hereford College of Arts

Was wirst du lernen?

Jahr 1

Einführung in das erste Jahr

Experimentieren

Im ersten Jahr geht es sehr darum, Fragen zu stellen. Was zeichnet nicht? Was kann keine Landschaft sein? Wir sind daran interessiert, wie die Schüler ihre Antwort durchdenken, und nicht daran, dass alle gleich antworten.

Sie erhalten eine Einführung in alle College-Workshops, einschließlich Keramik, Druck, 3D, Textilien und Fotografie. Spezialwerkstätten helfen Ihnen das ganze Jahr über, eine Vielzahl von Materialien und Prozessen zu erkunden. Sie lernen auch die IKT- und Forschungsfähigkeiten, die Sie benötigen, um Aufgaben in diesem und den folgenden Jahren anzugehen, und beginnen, etwas über die Theorie und den Kontext der bildenden Kunst zu verstehen. Am Ende des Jahres werden Sie ein Gefühl für die Ideen und Materialien bekommen, die Sie begeistern, und in der Lage sein, Entscheidungen über Ihren kreativen Weg durch das zweite Jahr zu treffen.

Tutorials, Seminare und Gruppenkritik helfen Ihnen dabei, Ihre Reflexions- und Analysefähigkeiten zu entwickeln, und Gastdozenten bringen eine breite Palette von Erfahrungen und Perspektiven mit, um Ihr Verständnis der Kunstpraxis zu erweitern und Ihre eigene Arbeit zu kontextualisieren.

Jahr 2

Einführung in das zweite Jahr

Entwicklung

Im zweiten Jahr geht es immer noch darum, Fragen zu stellen. Wenn Sie beginnen, Ihre eigene Praxis zu entwickeln, werden Sie beginnen, die wichtigen Fragen zu formulieren, die Sie untersuchen möchten. Sie werden experimentell, neugierig und riskant sein, wenn Sie sich zu einem informierten, qualifizierten und unabhängigen Praktiker entwickeln. Nach dem Abschluss werden Sie beginnen, Ihre beruflichen Ambitionen klarer zu betrachten, und im zweiten Semester werden Sie an einer Gruppenausstellung Ihrer Arbeiten in einer kommerziellen Galerie teilnehmen. Studenten im zweiten Jahr organisieren, bewerben und kuratieren die Ausstellung und sammeln wertvolle Berufserfahrung.

Sie werden Ihre reflektierenden und analytischen Fähigkeiten durch Tutorials, Seminare, Vorträge von Gastpraktikern und Gruppenkritik weiterentwickeln.

Jahr 3

Einführung in das dritte Jahr

Bestätigung

Das Jahr beginnt mit der Gelegenheit, Ihre Ideen und Praktiken zu überdenken, neu zu öffnen und neu zu erforschen und dann eine umfangreiche praktische Arbeit zu schaffen, die Ihre Ideen und Ihr Denken bestätigt und klarstellt. Sie recherchieren und präsentieren auch eine gezielte und erweiterte kritische Untersuchung in einem Bereich, der für Ihre eigene Praxis relevant ist. Diese Forschung wird Ihnen aktiv helfen, Ihre praxisbezogene Arbeit zu verstehen und weiterzuentwickeln. Sie erstellen außerdem ein hochspezialisiertes und professionelles Portfolio an Arbeiten und relevanten Werbematerialien sowie eine Website.

Der Kurs endet mit einer Ausstellung zum Ende des Kurses, bei der Sie Ihre Arbeit einem breiteren Publikum präsentieren können. Es gibt eine Reihe von Preisen, Ausstellungsmöglichkeiten und Residenzen für Doktoranden, und Sie haben auch die Möglichkeit, Galeristen und andere Vertreter der Kreativbranche zu treffen. Sie werden mit dem Wissen und den Fähigkeiten abschließen, die Sie benötigen, um Ihr Leben als professioneller zeitgenössischer Künstler zu beginnen.

Tutorials, Seminare, Vorträge von Gastpraktikern und Gruppenkritiker helfen Ihnen weiterhin, den Kontext Ihrer Arbeit klarer zu verstehen und Ihre eigene Arbeit und die anderer kritisch zu reflektieren und zu analysieren.

140221_FIneArt4.JPG

© Hereford College of Arts

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 18.
  • Erfolgreiches Portfolio-Interview.
  • Akademische Leistung - Wir würden normalerweise erwarten, dass Bewerber bei der Einreise 80 UCAS-Tarifpunkte erreicht haben. Obwohl Qualifikationen wichtig sind, basieren unsere Angebote nicht nur auf akademischen Ergebnissen. Wir können Angebote machen, die auf anderen Nachweisen für Talent und Eignung für den Kurs basieren.
  • 80 UCAS-Punkte im neuen UCAS-Tarifsystem für 2017 entsprechen 200 UCAS-Punkten im vorherigen Punktesystem. Weitere Informationen finden Sie in der Tariferklärung und auf der UCAS-Website.
  • Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen einen IELTS-Gesamtwert von 6,0 mit einem Minimum von 5,5 in allen Abschnitten (Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen) nachweisen.
  • Bewerbungen von erwachsenen Studenten mit einschlägiger Erfahrung werden ebenfalls berücksichtigt.
  • Anerkennung früherer Lernmöglichkeiten - Das College begrüßt Bewerbungen von Studenten mit vorherigem Lernen und / oder vorheriger Erfahrung. Weitere Einzelheiten zur Berechtigung finden Sie auf Seite 15 unserer Zulassungsrichtlinie.
  • Alternativ kontaktieren Sie uns bitte unter registry @ HCA .ac.uk und wir können weitere Ratschläge zu HCA und den Anforderungen der UWTSD-Vergabestelle geben.

Ein neuer kreativer Campus für Hereford:
Station Approach Studentenunterkunft

Mit schwerem Herzen verkünden wir Ihnen, dass der neue Studentenwohnheimbau Station Station Approach nicht wie geplant am 21. September 2020 für Studenten geöffnet wird. Der Bau wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie verzögert und obwohl sie unermüdlich daran gearbeitet haben Das Gebäude wird erst am 2. Januar 2021 für Studenten bereit sein. Wir wissen, dass dies keine ideale Nachricht ist und sich auf die Pläne der neuen Studentenkohorte 2020/21 auswirken wird. Das Team von City Heart Living hat jedoch die Dinge so eingerichtet, dass die Schüler im September kommen und vorübergehend ein komfortables Zuhause haben können, um das neue Semester zu beginnen.

Station Approach ist eine neue, zweckmäßige Unterkunft für Studenten des Hereford College of Arts im Herzen der Stadt, nur wenige Gehminuten von den HCA des HCA .

Die Unterkunft wurde speziell für das College entworfen, und Mitarbeiter und Studenten von HCA waren an den Designkonzepten und der Entscheidungsfindung beteiligt, wie das Gebäude als heimeliges, kreatives Zentrum fungieren soll.

Die Unterkunft befindet sich neben dem Bahnhof Hereford auf halbem Weg zwischen den beiden Lehrcampus (College Road & Folly Lane) und dem Stadtzentrum. Dies ermöglicht einen einfachen Zugang zu allen sozialen und kulturellen Ressourcen der Stadt sowie Verbindungen zur breiteren Gemeinschaft.

Die meisten Zimmer sind in Gruppen mit Gemeinschaftsküche und Wohnbereich angeordnet. Alle Schlafzimmer verfügen über ein eigenes Bad.

Das Gebäude hat einen einzigartigen Fokus auf die Präsentation kreativer Arbeit sowohl intern als auch extern und es gibt einen außergewöhnlichen, geräumigen sozialen Raum im Erdgeschoss, der für Ausstellungen und Performances sowie informelle Geselligkeit konzipiert ist.

Dieses neue Gebäude profitiert von einem innovativen, „intelligenten“ Off-Site-Bauprozess, der außergewöhnliche Qualität unterstützt.

Ort

Der Bahnhofsansatz liegt nur wenige Gehminuten von vielen Einrichtungen entfernt, die den Studenten ein unabhängiges Leben ermöglichen, einschließlich eines großen Supermarkts gegenüber dem Gelände.

Das moderne Multi-GP Medical Center von Hereford öffnet einige hundert Meter entlang der Straße.

Die Website bietet Schülern einfachen Zugang zu den wunderschönen Grünflächen der Churchill Gardens sowie Unterhaltung wie die beliebte Bowlingbahn von Hereford.

Für weitere Reisen könnte der Afield Station Approach nicht besser für Bahn, Bus, Fahrrad und Taxi geeignet sein.

Ethos

Der Station Approach wird durchgeführt, um die Studentengemeinschaft und das Wohlbefinden der Studenten zu fördern.

Tagsüber gibt es eine besetzte Rezeption und außerhalb der Geschäftszeiten einen Notrufservice.

In den einzelnen Schlafzimmern befinden sich kreative Wandtafeln, auf denen die Schüler ihre eigenen Arbeiten oder Inspirationsquellen präsentieren können.

Ganzjährige Veranstaltungen und soziale Programme, die vom Managementteam von Station Approach in Zusammenarbeit mit Studenten kuratiert werden, unterstützen die kreative Community.

Studentenvertreter und HCA Mitarbeiter werden in die laufenden Entscheidungen rund um das HCA einbezogen.

Abigail Appleton, die Schulleiterin, sagte: „Es war wirklich aufregend für mich, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die sich ebenso für die Unterstützung der Studentengemeinschaft und des Wohlbefindens der Studenten einsetzen wie Cityheart. Wir öffnen den Stationsansatz für das zweite und dritte Jahr sowie für die ersten Jahre, da dies unser Ethos widerspiegelt, eine vernetzte College-Community aufzubauen. Es fördert Geselligkeit, Zusammenarbeit, Kreativität und unterstützendes Verhalten zwischen Jahresgruppen. Wir arbeiten auch mit Herefords neuem Pionier für Ingenieurausbildung, NMiTE, zusammen. Studenten, die ihr neues Programm beginnen, sind ebenfalls eingeladen, sich für Zimmer im Station Approach zu bewerben. Kreative Kunstpraxis und innovatives Engineering haben vieles gemeinsam. Ich bin begeistert, dass die Studenten von HCA die Chance haben, im selben kreativen Zentrum zu leben, und freuen uns darauf, dass viele kreative Kooperationen entstehen. “

Einige unserer Partner

Das Entwicklungsunternehmen Cityheart Partnerships ist auf die Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Sektor spezialisiert und hat kleinere Gebäude für Studentenunterkünfte in ganz Großbritannien sowie Gebäude für das Gesundheitswesen geliefert. Es hat ein starkes Ethos, eng mit Partnern zusammenzuarbeiten und nachhaltige Lösungen zu liefern. Von Director Alastair Gourlay bis hin zu Operations Manager Sian Evans ist Cityheart ebenso leidenschaftlich wie wir, um sicherzustellen, dass die Studenten in ihren Wohnheimen glücklich sind und unterstützt werden.

Engie ist eines der größten Energie- und Dienstleistungsunternehmen Großbritanniens mit einem tiefgreifenden Engagement für Regeneration, Gemeinschaft und Placemaking. Engie freut sich, die Kunst der Studenten auf den Werbetafeln sowie im fertigen Gebäude zu fördern.

Caledonian Modular ist ein Pionier des Offsite-Bauens. Unser kaledonischer Designer David Wallace hat 'Art School' in seiner DNA und spricht genauso gerne über Bauhaus wie Badarmaturen mit uns.

Der Herefordshire Council unterstützt die Entwicklung der historischen Kunstschule von Hereford und die Weiterentwicklung des internationalen Rufs von Hereford als spezialisierte Hochschulbildung sowie die Schaffung einer nachhaltigen Stadt für Hereford. Wir lieben es, dass Chief Executive Alistair Neill mit seinem Fahrrad das College besucht.

Unterbringungskosten

Der Mietpreis pro Woche für ein Cluster-Schlafzimmer beträgt für 42 Wochen ungefähr 142 GBP - das entspricht 5.964 GBP pro Jahr.

Der wöchentliche Mietpreis für ein Studio-Apartment beträgt für 42 Wochen ca. £ 163 - das entspricht £ 6.846 pro Jahr.

* Vorbehaltlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Zuletzt aktualisiert am Sept. 2020

Über die Hochschule

HCA’s intimate scale lends itself to natural collaborations and distinctive creative groups. It is the ideal setting for you to discover alternative ways of looking at things – surprising yourself and ... Weiterlesen

HCA’s intimate scale lends itself to natural collaborations and distinctive creative groups. It is the ideal setting for you to discover alternative ways of looking at things – surprising yourself and each other. Students also experience an excellent amount of contact time with tutors in a forum which is small enough for your voice to be heard. Weniger Informationen