BA (Hons) Textildesign

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Kursüberblick

Hast du eine Leidenschaft für Design und Herstellung? Für Farbe? Zum Experimentieren mit Materialien? Unser BA (Hons) Textildesign-Abschluss wird Sie dazu inspirieren, Ihrem Wunsch nachzugeben, individuelle Textilien für Kunst, Architektur, Mode, Innenausstattung, Lifestyle und Luxus zu entwerfen und herzustellen.

Als Teil der Schule für Handwerk und Design konzentriert sich unser Kurs auf die Fähigkeiten und das Design der Textilherstellung. Wir vermitteln traditionelle Fertigkeiten durch eine Kombination experimenteller Handwerkstechniken, die dem traditionellen Textilhandwerk neues Leben und moderne Relevanz verleihen. Sie werden in eine Vielzahl von handbedruckten und handgewebten Prozessen eingeführt, einschließlich bewährter Techniken wie Handfärben, Ikat, Indigo, Rost und Resist. Kreative Workshops werden von hochqualifizierten Akademikern und Technikern durchgeführt. Unser Programm umfasst den Besuch zeitgenössischer Designer, die Fachworkshops anbieten, z. B. Papierherstellung, Falten, Filzherstellung, Markierungsherstellung, Zeichnen, Materialerkundung, Konstruktion / Mischtechnik. Mit speziellen Studios und persönlichem Raum haben Sie Zugang zu einer Reihe von Textilgeräten, Garn- und Stofffärbelabors, Chemiemischräumen und speziellen Veredelungsbereichen.

Sie arbeiten an Live-Kollaborationen, Projekten und Ausstellungen, und Schüler der zweiten Klasse absolvieren Praktika in Großbritannien und im Ausland. Zwischen den Jahren zwei und drei haben wir ein optionales Auslandsstudienjahr mit ausgewählten Partnern in Europa, Amerika und Asien.

Unser Team aus Akademikern und Gastdozenten besteht aus erfahrenen Praktikern und Forschern, die in der Branche an Aufträgen und Ausstellungen arbeiten. Wir haben unsere eigene UCA Farnham Textile Collection, die unseren Studenten ein beneidenswertes Archiv historischer und zeitgenössischer materieller Objekte vor Ort zur Verfügung stellt. Auf unserem Campus befindet sich auch das international renommierte Crafts Study Center, das von der UCA errichtete Museum, Forschungszentrum und Galerie für Kunsthandwerk.

Zu den Hochschulberufen gehören das Entwerfen von Textilien für Innenräume, Mode und Couture, Kostüme und Accessoires, die Entwicklung von Materialien und technischen Textilien, die Herstellung von Textilprodukten, Koloristen, Trendprognostikern, Kuratoren, Textilkonserven, Textilhändlern und Stylisten.

Wir bereiten unsere Studenten auf den Eintritt in Industrieberufe vor und unsere Absolventen haben eine Anstellung bei namhaften Unternehmen wie Burberry, Paul Smith, Jaeger, Colefax und Fowler, Zoffany und David Linley gefunden. Wir haben uns auch einen Ruf als Unternehmer erarbeitet, da viele unserer Absolventen in der Wirtschaft tätig sind. Wir haben eine lange Liste von Alumni, die sich als Designer und Textilkünstler niedergelassen haben, und viele unserer Absolventen arbeiten als Akademiker und Forscher in der Ausbildung.

Kursdetails

Jahr 1

Im ersten Jahr lernen Sie neue Design- und technische Fähigkeiten, mit denen Sie originelle Textilien von Grund auf neu erstellen können. Zu den praktischen Fähigkeiten gehören eine Reihe von Workshops und Einführungen in Zeichnen und Markieren, Farbherstellung, Materialien, Verfahren, Techniken in Druck / Oberfläche und Weben / Konstruieren. Nachhaltige Praxis wird in jeder Phase des Kurses eingeführt und fortgesetzt. Ergänzt durch kontextbezogene Lerneinheiten, die Sie in die theoretische Seite von Kunst, Handwerk und Design einführen.

Textilpraxis 1

  • Sie werden auch mit grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnissen vertraut gemacht, die die Grundlage für das Lernen des Fachs bilden, um Ihren Entwurfs- und Herstellungsprozess zu informieren. Sie werden in den Akt des Machens als Schlüsselkompetenz und Mittel der experimentellen Forschung durch die Erforschung von Materialien und Prozessen eingeführt.

Kontextuelle Studien 1

  • In einer Reihe illustrierter Vorträge und Seminare wird das Referat eine Reihe von theoretischen und praxisbezogenen Positionen untersuchen, um die große Vielfalt bestehender Handwerks- und Designansätze zu demonstrieren und spezifische ästhetische Entscheidungen in Bezug auf ihre Kontexte zu berücksichtigen.

Textilpraxis 2

  • Der Zweck dieser Einheit besteht darin, vorhandene und neue materielle Kenntnisse und Prozessfähigkeiten zu erweitern, die Forschung, Ideengenerierung, Konzeptualisierung, iterative Exploration, Designentwicklung, Dokumentation, Bewertung, Lösung und Kommunikation durch Ihre individuellen Antworten auf Projektinformationen umfassen.

Textilpraxis 3

  • Das Ziel dieser Einheit ist es, die Kompetenz in den zuvor entwickelten Fähigkeiten zu festigen und neue Fähigkeiten zu erwerben, die eine immer sicherere und erfolgreichere Beantwortung komplexerer Projektaufgaben unterstützen. Sie erweitern Ihr Verständnis des Fachkontexts für Ihre Arbeit und beginnen, einen relevanten Textilfokus zu erkunden.

Jahr 2

In Ihrem zweiten Jahr werden Sie Ihre praktischen und gestalterischen Fähigkeiten durch weitere Erkundungen weiterentwickeln. Sie werden beginnen, Ihren Stil zu entdecken und Ihr eigenes kreatives Vokabular und Ihre individuelle Designidentität zu etablieren. Um Ihre Konzepte zu erweitern und Ihre Fähigkeiten und Ihre berufliche Entwicklung zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, an Branchen-Live-Wettbewerben, einem Praktikum und einem Auslandsstudienjahr teilzunehmen.

Erforschung der Textilpraxis 1

  • Der Zweck dieser Einheit ist es, dass Sie beginnen, Ihre individuelle Designidentität und Ihr Interesse zu entwickeln und zu erkunden. Dies geschieht durch die Auseinandersetzung mit konzeptionell geführten Textilprojektaufträgen, einschließlich, soweit möglich, Live-Projekten, Kooperationen, Wettbewerben und Platzierungen zur Verbindung mit der Industrie.

Kontextstudien 2

  • Objekte und Umgebungen sind für unser Verständnis der Welt von grundlegender Bedeutung. Der Zweck dieser Einheit ist es, eine Reihe von Kontexten vorzustellen, die die Bedeutung der Bedeutung und die Art und Weise demonstrieren, wie diese Bedeutung verwendet werden kann, um Wert in Handwerks- und Designpraktiken zu schaffen und auszudrücken. Die Dinge, die wir herstellen und verwenden, haben „Leben“ - sie werden durch ausgewählte Materialien und Prozesse konzipiert, entworfen und hergestellt, bevor sie öffentlich vermittelt und oft privat erlebt und konsumiert werden.

Erforschung der Textilpraxis 2

  • Sie erweitern und entwickeln die individuelle Designidentität und das Interesse durch Briefings, die alle Phasen des Designprozesses vom Beginn bis zur Lösung umfassen und nach Möglichkeit Live-Projekte, Kooperationen, Wettbewerbe und Platzierungen umfassen. Sie werden ermutigt, die Kontraste des Ansatzes aktiv zu untersuchen, um Ihre individuelle Identität und die Projektergebnisse zu testen.

Erforschung der Textilpraxis 3

  • Sie werden ermutigt, Ihre individuellen Praxisansätze für Forschung, Gestaltung, Erstellung und Verfeinerung Ihres Ergebnisses zu entwickeln und zu verfeinern, wenn Sie beginnen, potenzielle Interessenbereiche für die weitere Verfolgung im dritten Studienjahr zu identifizieren.

Internationales Jahr (optional)

  • Studenten der School of Crafts and Design haben innerhalb der UCA die einmalige Gelegenheit, ein zusätzliches Studienjahr an einer ausländischen Institution (entweder an einer Hochschule oder am Arbeitsplatz) hinzuzufügen.

Internationales Jahr

Dieses optionale Jahr soll Ihre Bildungserfahrung erweitern und Ihr Verständnis für kulturelle Vielfalt vertiefen. So können Sie in einem anderen kulturellen Kontext studieren und neue Perspektiven gewinnen.

Studieren im Ausland kann eine lebensverändernde Erfahrung sein. Wenn Sie in einem anderen Land leben, werden Sie neue Orte, Menschen, Kulturen und Möglichkeiten kennenlernen. Sie entwickeln Eigeninitiative, Unabhängigkeit, Motivation und, je nachdem, wohin Sie gehen, Kenntnisse in einer anderen Sprache - alle Eigenschaften, die Arbeitgeber suchen. Sie kehren zurück, um Ihr Studium mit allen Vorteilen der Erfahrung des Internationalen Jahres abzuschließen.

Jahr 3

In Ihrem letzten Jahr werden wir Sie dabei unterstützen, Ihre eigene Forschung selbst zu steuern. Sie entwickeln, bearbeiten und kuratieren eine umfangreiche Textilarbeit für Ihr Portfolio und etablieren gleichzeitig eine individuelle Praxis für Ihre zukünftige Karriere / Ihren zukünftigen Beruf. Sie beenden das Jahr mit der Leitung und Teilnahme an einer öffentlichen Ausstellung.

Portfolio für Textilpraxis

  • Unsere Professional Practice Unit bereitet Sie darauf vor, sich nach Abschluss des Studiums konstruktiv mit Ihren Zukunftsaussichten auseinanderzusetzen. Sie werden eine Reihe von informativen Vorträgen, Seminaren und Vorträgen halten, die von Fachleuten aus Karriere und Industrie sowie von Fachleuten gehalten werden. Diese Einheit erleichtert den Übergang vom Studenten zum Berufspraktiker im Frühstadium oder zu Ihrem Karriereziel. Sie müssen ein maßgeschneidertes, zielgerichtetes und zukunftsorientiertes Portfolio zusammenstellen, das Ihr individuelles Interesse an Ihrer zukünftigen Karriere / Ihrem zukünftigen Beruf widerspiegelt.

Textilpraxis Position 1

  • Der Zweck dieser Einheit besteht darin, dass Sie beginnen, eine einzelne Position in der Textilpraxis über einen von zwei Wegen zu bestimmen - Forschung / exploratives Prototyping oder Testen der Forschung auf Auflösung.

Kontextstudien 3

Sie konzipieren, entwickeln und konstruieren ein persönlich bedeutsames Portfolio kontextbezogener Forschung. Diese Forschung wird Ihre Praxis informieren, erweitern und reflektieren, sich kritisch mit einer Reihe von kontextuellen und theoretischen Rahmenbedingungen auseinandersetzen und dazu dienen, die Positionierung Ihrer Praxis in Bezug auf vergangene, gegenwärtige und mögliche zukünftige Bestrebungen zu unterstützen.

Textilpraxis Position 2

  • Sie initiieren Ihr individuelles Abschlussprojekt für Ihr Portfolio und Ihre Graduiertenausstellung sowie eine optionale öffentliche Ausstellung (New Designers).

Gebühren und zusätzliche Kurskosten

Ausbildungskosten

Die Kursgebühren pro Jahr für den Eintritt 2020 betragen:

  • Studenten aus Großbritannien und der EU - £ 9.250
  • Internationale Studierende - £ 16.250 (Standardgebühr)
  • Internationale Studierende - £ 15.600 (volle Gebühr für vorzeitige Zahlung)

Zusätzliche Kurskosten

Zusätzlich zu den Studiengebühren beachten Sie bitte die zusätzlichen Kurskosten für den Eintritt 2020.

Diese Gebühren gelten nur für das angegebene Studienjahr. Die Kosten können sich jedes Jahr erhöhen, wenn sich ein Student entsprechend der Inflation weiter für den Kurs anmeldet (vorbehaltlich einer Höchstgrenze der regulierten Studiengebühren). Jede Anpassung für weiterführende Schüler erfolgt bei oder unter der RPI-X-Prognoserate.

Anlagen

Neben speziellen Atelierräumen haben wir - drei 9 m lange Siebdrucktische; einzelne Färbelabore; Materialerkundungsgebiet; Indigobottich und Rostfärberaum; chemische Mischräume und Veredelungsbereiche mit Industriedampfern, Backschrank und Heißpressen; Computer- und George Wood Dobby-Webstühle, Countermarch- und Tischwebstühle; industrielle Kegel- und Strangwickler und Rahmen zur Veredelung von gewebten Textilien; gut sortierte Stoff- und Garngeschäfte; Zugang zu spezialisierten Einrichtungen in der School of Craft and Design.

Kursverbindungen

Auf diesem Kurs werden Sie einer Welt von Möglichkeiten ausgesetzt sein

Branchenlinks

Wir haben starke Branchenverbindungen zu vielen führenden Namen in der Branche - unsere Studenten haben Praktika absolviert und / oder sich eine lohnende Karriere gesichert, zum Beispiel mit:

  • Ben Sherman Design
  • Courtaulds Textilien
  • Colefax und Fowler
  • David Linley
  • Debenhams Designabteilung
  • Dedar
  • Esquel Apparel Ltd.
  • Ivo druckt
  • Jaeger
  • John Lewis Design Studio
  • Ratti Spa Design Studio Italien
  • Sandersons UK Designer Stoff und Tapete
  • Sacho Hesslein Museum
  • Savoir Betten, Mayfair
  • Zoffany Stoffe
  • Königliches Opernhaus
  • Textil- und Modemuseum
  • Zandra Rhodes
  • Mirjam Rouden
  • Paul Smith
  • Margo Selby Designer
  • Christopher Farr Design Studio
  • Keeler Gordan Design Studio
  • LK Bennett Design Studio
  • Westcott Design Studio
  • V & A Museum
  • Die Galerie für zeitgenössische Kunst, London.

Karriere

Unser Abschluss in Textildesign bietet Ihnen ein Sprungbrett in eine Vielzahl von Karrierewegen. Jüngste Absolventen haben sich folgende Rollen gesichert:

  • Druckdesigner
  • Gewebetechnologen
  • Öffentliche Kunstpraktiker
  • Weben Sie Innenarchitekten aus Stoff
  • Stoff- und Zubehörkoordinatoren
  • Designer-Macher
  • Textildesigner und Stylisten
  • Textilkonservatoren und Kuratoren
  • Kunstvermittler und Lehrer
  • Modekäufer und Einzelhändler
  • Kunst-Administratoren
  • Galerie Direktoren.

Personal und Technik

Ihr Kurs wird von Programmdirektorin Sharon Ting geleitet, mit Unterstützung von:

  • Senior Lecturer 0.4 in gedruckter Form Diana Harrison.
  • Senior Lecturer 0.6 in Webart Louise Anderson.

Weitere Studie

Möglicherweise möchten Sie auch ein weiteres Studium auf Postgraduiertenebene in Betracht ziehen.

Zugangsvoraussetzungen

Einreisebestimmungen für Großbritannien

Zusammen mit Ihrem Portfolio sind die Standardeintrittsvoraussetzungen * für diesen Kurs:

Einer der folgenden:

  • 112 neue UCAS-Tarifpunkte
  • Pass beim Foundation Diploma in Art & Design (Level 3 oder 4)
  • Auszeichnung, Verdienst, Verdienst beim BTEC Extended Diploma
  • Verdienst beim UAL Extended Diploma
  • 112 neue UCAS-Tarifpunkte aus einem akkreditierten Zugang zum Hochschuldiplom in einem geeigneten Fach
  • 27-30 Gesamtpunkte im International Baccalaureate Diploma mit mindestens 15 IB-Punkten auf höherem Niveau.
  • und vier GCSE-Pässe in der Klasse A * -C und / oder der Klasse 4-9, einschließlich Englisch (oder Functional Skills English / Key Skills Communication Level 2).

Andere relevante und gleichwertige Qualifikationen der Stufe 3 in Großbritannien und auf internationaler Ebene werden individuell berücksichtigt. Wir ermutigen Studenten mit unterschiedlichem Bildungshintergrund, sich zu bewerben.

* Wir unterbreiten gelegentlich Angebote, die unter den Standardeintrittskriterien liegen, für Studenten, die auf Schwierigkeiten gestoßen sind, die sich auf ihre Leistung ausgewirkt haben und von denen erwartet wurde, dass sie höhere Ergebnisse erzielen. Wir berücksichtigen die Stärke der Portfolios unserer Bewerber sowie deren Noten - in diesen Fällen ist ein starkes Portfolio besonders wichtig.

Internationale Einreisebestimmungen

Um die entsprechenden Einreisebestimmungen für Ihr Land anzuzeigen, besuchen Sie bitte unsere Website.

Ihr Portfolio

Für diesen Kurs müssen Sie an einem Bewerber-Tag teilnehmen und Ihr Portfolio zur Bewertung mitbringen. Wir möchten ein sorgfältig ausgewähltes Portfolio von bis zu 15 Blättern sehen. Dies sollte visuelle Studien, analytisches Zeichnen, Farbe und Arbeiten in einer Vielzahl von Medien sowie Skizzenbücher, Vorlesungsunterlagen und mindestens einen Aufsatz umfassen. Weitere Informationen zum Zusammenstellen eines Portfolios und zu den spezifischen Anforderungen für die Aufnahme von Arbeitsbeispielen finden Sie nach Ihrer Bewerbung im Bewerberportal.

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

Oscar-winning filmmakers, world-renowned fashion designers, television presenters, celebrity jewellers and Turner Prize nominees are just some of the high-profile graduates from the University for the ... Weiterlesen

Oscar-winning filmmakers, world-renowned fashion designers, television presenters, celebrity jewellers and Turner Prize nominees are just some of the high-profile graduates from the University for the Creative Arts. As a specialist creative arts university, we have created a unique community for our students, where like-minded people can share in the creative process and inspire one another. Collaboration between courses is encouraged, with fine artists studying with budding filmmakers and fashion designers working alongside architects. In this way, our students benefit from exposure to a range of disciplines. Choosing to study with us will give you the freedom to discover your own personal style through a winning combination of industry-focused courses, state-of-the-art facilities, and inspirational expert staff. Weniger Informationen
Canterbury , Epsom , Farnham , Rochester , Maidstone , Molesey , Barnsley + 6 Mehr Weniger