BA Design in digitalen Medien

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Ein Bachelor of Arts in digitalem Mediendesign bereitet die Studierenden darauf vor, die Anforderungen des digitalen Zeitalters als Designer von Inhalten, Systemen und Produkten zu erfüllen, bei denen Text, Bild, Video, Audio, Grafik und Animation zusammenwachsen. Ausgehend von einem verallgemeinerten Ansatz lernen die Studierenden Spezialisierungen in Interaktionsdesign oder digitalem Video. In Digital Media Design beschäftigen sich die Studierenden mit digitalen Technologien und wenden diese innovativ an, um Produkte zu entwerfen, die kommunizieren und Lebenserfahrungen verbessern.

Eine Reihe von Technologien und Produkten, mit denen sich die Studenten beschäftigen, umfassen Websites, mobile Anwendungen, interaktive Spiele, Design-Leistungen, Musikvideos, digitales Video, Bewegungsgrafiken, Animationen im Kurzformat, Wegfindungssysteme und digitale Fotografie. Zu den Einrichtungen der Abteilung gehören vier umfassende Computerlabors mit den neuesten High-End-Grafikcomputern, eine Audioaufzeichnungssuite, ein Animationsstudio und ein Green-Screen-Studio.

Berufschancen

Dieser Abschluss bereitet auf Karrieren in der Design-, Film-, Rundfunk- und Werbebranche vor. Interaktionsdesigner, User Experience-Designer, User Interface-Designer, Service-Designer, Musikvideodesigner, Multimedia-Animatoren, Grafiker, Informationsdesigner, Produzenten digitaler Videos, Videoeditoren, Videokomponenten, Digitalfotografen, Berater für digitale Medien und Kreativdirektoren.

Zulassungsvoraussetzungen

BA Design in Digitalen Medien (B8BA4Q)

  • Seniorenzertifikat oder gleichwertige Qualifikation mit dem Mindest-APS oder M-Score.
  • Einreichung eines vorgeschriebenen Portfolios nach Bearbeitung des Antragsformulars.
  • Abschluss des National Benchmarking Test (NBT) für akademische und quantitative Alphabetisierung (AQL).

Durchschnittliche Punktzahl (APS)

Um sich für das Programm zu bewerben, ist ein Mindest-APS von 23 mit Mathematik oder 24 mit mathematischen Kenntnissen erforderlich. Der Life Orientation Score wird bei der Berechnung des Gesamt-APS durch 2 geteilt.

  • Min APS
    • 23 Mit der Mathematik
    • 24 Mit Mathe beleuchtet
  • Sprachen
  • Sprache des Lehrens und Lernens *
    4 (50 - 59%)
  • Andere anerkannte Sprache **
    4 (50 - 59%)
  • Mathematik
    Mathematik: 3 (40 - 49%) ODER
    Mathe beleuchtet: (50-59%)
  • Andere Vorraussetzungen
    Einreichung eines bestimmten Portfolios

M-Score

Dieses Bewertungssystem wird angewendet, wenn der Bewerber die Schule vor 2008 abgeschlossen hat oder das A / O-Niveau erreicht hat.

Eine Mindestpunktzahl von 12 M ist erforderlich, um sich für das Programm zu bewerben.

Symbole

Bewerber, die die Mindestzulassungsvoraussetzungen (APS oder M-Score) für das BA-Design (Digitale Medien) erfüllen, werden gebeten, ein vorgeschriebenes Portfolio einzureichen.

Portfolio-Anforderungen

Portfolios müssen ordentlich und gut organisiert in einem flachen Portfolio und nicht in einer Rolle präsentiert werden. Die fachliche Qualität des Portfolios und die darin enthaltenen Arbeiten bilden die Grundlage für die Bewertung.

Das Portfolio muss Folgendes enthalten:

  • Eine Quittung, aus der hervorgeht, dass das Antragsformular bei der Universität von Amsterdam eingereicht wurde
  • Johannesburgs Immatrikulationszentrum.
  • Eine beglaubigte Kopie des Ausweises des Antragstellers.
  • Eine beglaubigte Kopie der letzten Ergebnisse der Prüfung zum Senior Certificate oder einer gleichwertigen Qualifikation.
  • Eine unterzeichnete Erklärung, dass das Portfolio die eigene Arbeit des Antragstellers ist.
  • Die sechs unten aufgeführten Projekte.


Hinweis: Die Einreichung eines Portfolios muss erst erfolgen, nachdem Sie sich offiziell bei der Universität beworben und von der Fakultät zur Teilnahme am Auswahlverfahren eingeladen haben.

Projekt 1: Zeichnen

  • Erstellen Sie eine genaue Zeichnung eines Holzstuhls vor einem einfachen Hintergrund. Der gesamte Lehrstuhl muss vertreten sein. Diese Zeichnung muss frei Hand ausgeführt werden und darf nicht mit einem Lineal, einem Kompass oder einem anderen technischen Zeicheninstrument oder -objekt erstellt werden.
  • Medium und Format: Bleistift auf weißem A2-Papier.
  • Bewertungskriterien: Befolgung der Anweisungen, genaue Zeichenfertigkeit, geschickte Verwendung des Mediums, Zusammensetzung.


Projekt 2: Beschriftung

  • Teilen Sie ein A2-Blatt Papier in 16 gleich große Rechtecke. Schreiben Sie das Wort "Zeichen" in jedem der 16 Felder anders.
  • Medium und Format: Auf A2-Papier oder -Karton muss eine Vielzahl von Kunstmedien verwendet werden, vom traditionellen wie Bleistift bis zum nicht-traditionellen wie Kartoffeldruck oder -schablone.
  • Bewertungskriterien: Einhaltung von Anweisungen, kreatives Denken, geschickter Umgang mit Medien, Komposition.


Projekt 3: Poster

  • Produziere ein Poster, um eine Performance eines Lieblingskünstlers anzukündigen. Ziel ist es, die Öffentlichkeit über die Veranstaltung zu informieren und zur Teilnahme zu bewegen. Das Poster sollte ein bebildertes Bild und einen Text enthalten, auf dem die Veranstaltung angekündigt und Einzelheiten dargelegt werden.
  • Medium und Format: Auf A2-Papier oder Karton kann jedes geeignete Medium ausgewählt werden, z. B. Farbe auf Wasserbasis, Tinte oder digitale Illustrationssoftware.
  • Bewertungskriterien: Befolgung von Anweisungen, kreatives Denken, angemessene Auswahl und geschickte Verwendung des Mediums, Komposition, Fähigkeit, Informationen klar zu vermitteln, Fähigkeit zur überzeugenden Kommunikation, Illustrationsfähigkeit, Beschriftungsfähigkeit.


Projekt 4: Eine Abfolge von Ereignissen anhand von Zeichnungen beschreiben - Comic

  • Erstellen Sie einen Comic-Strip mit fünf Feldern und verwenden Sie nur Bilder, um eine Geschichte über eine Herausforderung zu erzählen, die erfolgreich gemeistert wurde.
  • Die Hauptfigur muss der Antragsteller sein und die Zeichnung kann in jedem Stil sein, der dem Ton der Geschichte entspricht.
  • Medium und Format: Auf qualitativ hochwertigem A3-Papier oder -Karton kann ein beliebiges geeignetes Zeichenmedium ausgewählt werden, z. B. Bleistift oder Stift.
  • Bewertungskriterien: Befolgung von Anweisungen, kreatives Denken, angemessene Auswahl und geschickte Verwendung des Mediums, Komposition, Fähigkeit zum Erzählen von Geschichten, visuelle Kommunikationsfähigkeit, Angemessenheit des Stils.


Projekt 5: Einseitiger Aufsatz

  • Schreiben Sie einen einseitigen Aufsatz, in dem Sie erklären, warum Sie Multimedia-Designer werden wollen.
  • Medium und Format: eine A4-Seite.
  • Bewertungskriterien: Schreibfähigkeiten, Kreativität und Einstellung.


Projekt 6: Zehn Beispiele Ihrer eigenen Arbeit

  • Fügen Sie zehn Beispiele Ihrer eigenen visuellen Kunst und / oder Ihres eigenen Designs bei.
  • Medium und Format: Originale, Fotokopien, Fotos oder Drucke Ihrer kreativen Arbeit.
  • Bewertungskriterien: Kunst- und Designfertigkeiten, Zeichenfertigkeiten, Kreativität, technische Fähigkeiten und Einstellung.


Portfolios können von Juni bis September jeweils am letzten Freitag eines Monats eingereicht werden. Die Antragsteller werden in einem offiziellen Schreiben über das Ergebnis informiert, und die Portfolios müssen bis zum 31. Januar 2017 abgeholt werden.

Das Portfolio muss an die Fakultät für Kunst, Design und Architektur (FADA), den Auckland Park Bunting Road Campus, die Annett Road und den Auckland Park geliefert werden. Tel .: 011 559 1029. Oder per Post an das Department of Multimedia der University of Johannesburg , Postfach 17011, Doornfontein, 2028.

Anmeldung und Starttermine

Die Registrierung beginnt im Januar und die Vorlesungen im Februar für die Arbeitsprogramme der Grund- und Aufbaustudiengänge.

Alle Forschungsprogramme für Master und PhD können sich das ganze Jahr über anmelden.

Enddatum: Das Studium beginnt im Januar und endet im Dezember. Die Programmfrist richtet sich nach der Dauer des Programms.

Kontakt details

Abteilung für Multimedia
Fakultät für Kunst, Design und Architektur [FADA]
University of Johannesburg
Aukland Park Bunting Road Campus
Johannesburg


Frau Elda Majola [Sekretärin]
eldam@uj.ac.za
011 559 1117


FADA-Informationszentrum
011 559 1117/1098 | web-fada@uj.ac.za
www.uj.ac.za/fada oder www.uj.ac.za/multimedia

Zuletzt aktualisiert am Aug. 2019

Über die Hochschule

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university i ... Weiterlesen

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university is alive down to its African roots, and well-prepared for its role in actualising the potential that higher education holds for the continent’s development. Weniger Informationen