BA Konservierungswissenschaften

City & Guilds of London Art School

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

BA Konservierungswissenschaften

City & Guilds of London Art School

An der City & Guilds of London Art School positioniert der BA (Hons) Konservierungswissenschaften-Studiengang Denkmalpflege an den Schnittpunkt von Wissenschaft und Kunst - eine faszinierende Mischung aus hochmoderner Forensik, Ästhetik und traditioneller Handwerkskunst. In diesem intensiven, anspruchsvollen Studiengang arbeiten Sie an einer reizvollen Vielfalt komplexer Live-Projekte mit Objekten von führenden öffentlichen und privaten Institutionen. Wir bringen Ihnen bei, alle Phasen der Konservierungspraxis zu verwalten, von der Untersuchung und modernster Analyse über die Antragsstellung und die Dokumentation bis hin zur Behandlung selbst und den zukünftigen Behandlungsempfehlungen. Unser Spezialgebiet ist die Konservierung und Restaurierung von 3D-Kulturobjekten aus Stein, Holz, Gips und Terrakotta. Dekorative Oberflächen wie Vergoldung, Polychromie, Lack und Japanning sowie die Konservierung von Schmuckrahmen sind integraler Bestandteil des Studiengangs. Dieser dreijährige Vollzeitstudiengang wird von der School of Art der Birmingham City University überprüft. Regelmäßige Kontrollen durch die Qualitätssicherungsagentur bestätigen den Standard unserer Studienangebote und unsere externen Prüfer bescheinigen unsere gleichbleibend hohen Standards und Ergebnisse. cgas

ERSTES JAHR

Zu den Modulen des ersten Jahres gehören das Studium der Stein- und Holzdekoration, Zierformen, Vergoldungs- und Japanning-Techniken, Kalkmodellage und Gipsguss. Sie werden an Zeichenstudio-Workshops teilnehmen, die Studien aus dem Leben und der Architekturskulptur beinhalten, und Sie werden mit der Erhaltungsethik, der Geschichte und Philosophie der Konservierung, präventiven Erhaltungsansätzen, Gesundheit und Sicherheit und Gesetzgebung vertraut gemacht. Steinkonservierung, Chemie und Materialkunde sind in das Konservierungswissenschaften-Modul integriert. In Verbindung mit einer konservatorischen praxisnahen Ausbildung zu bestimmten Projekten lernen Sie die Geschichte der Kunst und der dekorativen Stile mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte der Skulptur und Architektur kennen. Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Jahres werden Sie handwerkliche und empirische Fähigkeiten, Kenntnisse der Konservierungswissenschaft, präventive Konservierung und ein Verständnis historischer Konservierungstechniken entwickelt haben.

ZWEITES JAHR

Das zweite Jahr führt Sie in moderne Konservierungstechniken (einschließlich Laserreinigung) für Stein, Holz und dekorative Oberflächen ein und bietet eine umfassende Ausbildung in der Rahmenerhaltung. Materialwissenschaften, die Theorie der Farb- und der elektromagnetischen Strahlung, die Mikroskopie von Querschnitten und analytische Techniken unter Verwendung von IR-Spektroskopie und Massenspektrometrie sind ebenfalls integraler Bestandteil dieses Studiengangs. Die Reinigungschemie und das Studium des Verhaltens von Materialien sowie der Mechanismen ihrer Abnutzung wird durch die Arbeit vor Ort und mit Artefakten ergänzt, die von Museen und aus privaten Sammlungen geliehen werden. Nach Abschluss des zweiten Jahres haben Sie Ihre Kenntnisse und Methoden im Bereich der Konservierungspraxis weiterentwickelt und ein Verständnis für das Management von Konservierungsprojekten erworben, einschließlich der Notfallplanung, der Bedeutung verschiedener Ansätze für Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten und Ihrer eigenen Verantwortung als Praktiker.

Die umfangreichen Verbindungen und Partnerschaften der Art School mit Institutionen bieten viele Möglichkeiten für Sommerpraktika und -projekte. Zu den jüngsten erfolgreichen Studierendenpraktika zählten: das V&A-Museum; Britisches Museum; Tate Galerie; Conservation Center der Nationalen Museen und Galerien in Merseyside (Liverpool); Nationalgalerie der Kunst Washington DC; Nationalmuseum in Island; Wissenschaftsmuseum, London; Museum von London; Königliche Palast-Sammlung; Naturkundemuseum; Watts Gallery, das Smithsonian Conservation Institute und die Wallace Collection. Wo ein Sommerpraktikum nicht möglich ist, werden Sie über alternative Sommerprojektarbeiten beraten.

DRITTES JAHR

Im dritten Jahr werden Sie bis zu drei Sanierungsprojekte mit Objekten durchführen, die von Einrichtungen wie English Heritage, der St. Pauls Cathedral, dem National Trust, dem Royal Collections Trust, der Westminster Abbey, der Wallace Collection oder privaten Sammlern zur Verfügung gestellt werden. Sie werden den historischen und sozialen Hintergrund der Objekte in Ihrer Obhut studieren, um sicherzustellen, dass Ihr Ansatz zu ihrer Erhaltung angemessen und umfassend recherchiert ist. Ihr Portfolio mit unabhängigen Forschungsprojekten wird von einem Expertenteam unterstützt, das aus Tutoren besteht, die als Fachleute in verschiedenen Spezialiserungen arbeiten, die für Ihre Studien relevant sind. (siehe Conservation Team) Neben Ihren praktischen Projekten und Konservierungsberichten zu jedem Projekt werden Sie eine Dissertation schreiben, die sich mit praktischen Konservierungsthemen befasst, die Sie angetroffen und erforscht haben. Durch den erfolgreichen Abschluss des Studiengangs verfügen Sie über ein umfangreiches Portfolio, das Ihre Eignung als Konservator demonstriert.

Zulassungsvoraussetzungen

Von Bewerbern für BA (Hons) in Konservierungswissenschaften wird normalerweise erwartet, dass sie das Äquivalent von 280 UCAS-Punkten erreichen oder erreichen werden, zum Beispiel:

  • Bestanden in 3 GCE A-Levels, eins davon mit Note A

ODER

  • Ein bestandendes Foundation Diplom in Kunst und Design und zweimal Bestanden in GCE A-Level

Dieses Bildungsniveau kann auch durch den Besitz einer Kombination anderer Qualifikationen nachgewiesen werden, zum Beispiel durch das International Baccalaureat oder High School Diploma. Bewerber, die gleichwertige Berufserfahrung vorweisen können, werden ebenfalls durch einen Prozess, der Accreditation of Prior (Experiential) Learning (AP(E)L) heißt, berücksichtigt, der eine Beurteilung der verschiedenen Berufs- und formalen Bildungserfahrungen anhand der Auswahlkriterien beinhaltet.

Bewerber, die nicht Englisch als Muttersprache haben, müssen den Nachweis erbringen, dass sie das Äquivalent des IELTS (International English Language Testing Service) Ergebnisses von 6,0 oder höher erreichen, mindestens jedoch 5,0 in allen vier Bereichen.

WORAUF WIR IN EINER BEWERBUNG UND IN EINEM INTERVIEW ACHTEN

Dieser Studiengang bietet jedes Jahr bis zu 9 Plätze. Wir suchen hochmotivierte Personen, die folgendes zeigen können:

  • manuelle Geschicklichkeit;
  • Beobachtungsfähigkeiten;
  • einen rationalen und informierten Ansatz zur Problemlösung;
  • eine Wissbegierde zu Objekten, Materialien und ihrem Verhalten;
  • Geduld und Liebe zum Detail;
  • Lust am Lernen und Konzentrationsfähigkeit.

AUSWAHLKRITERIEN

Wir wählen Bewerber entsprechend ihres Potenzials und ihrer aktuellen Fähigkeit aus, zu zeigen, dass sie in der Lage sind:

  • die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen;
  • Informationen zu sammeln, zu erforschen und zu synthetisieren;
  • ihre eigenen Leistungen kritisch zu bewerten und die Bereiche mit Entwicklungspotential zu erkennen;
  • ein Interesses an und Kenntnis von Kulturgütern und ihrem historischen Kontext nachzuweisen;
  • eine Reihe von Handfertigkeiten und technischen Fähigkeiten zu demonstrieren *
  • Engagement und Motivation für das Thema und den Studiengang zu demonstrieren
  • ihre eigene Zeit zu planen und zu priorisieren sowie erreichbare Ziele zu setzen

*dies könnte durch Handwerk und/oder Kunstwerke nachgewiesen werden, die Sie hergestellt haben

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Website.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am May 6, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2018
Duration
Dauer
3 jahre
Vollzeit
Price
Preis
9,250 GBP
9.250 GBP - inländische/EU-Studierende (pro Studienjahr); 13.500 GBP - ausländische Studierende (pro Studienjahr)
Information
Deadline