DIESER KURS IN DER ENGLISCHEN SPRACHE.

Der globale Markt hat eine wachsende Nachfrage nach weiterentwickelten Innenarchitekten mit Kompetenzen sowohl in der architektonischen Gestaltung von Räumen als auch in der Gestaltung von Möbelelementen, um die Beziehung zwischen Raum, Objekten und Menschen zu organisieren und zu verbessern.

Der dreijährige Kurs für Innenarchitektur und Möbeldesign bildet Fachkräfte aus, die am gesamten Entwurfsprozess teilnehmen können: von den ersten Skizzen bis zum Abschlussprojekt. Das Ziel ist die Ausbildung eines auf Möbel spezialisierten Innenarchitekten, der die Arbeit und das Management eines auf Raumorganisation und Innenausstattung ausgerichteten Projekts mit einer designorientierten Einstellung verbinden kann.

Berufschancen

Innenarchitekt, Möbeldesigner, Produktdesigner, Konzeptdesigner, Material-, Komponenten- und technischer Geräteforscher.

Kontext

Der Designer des dritten Jahrtausends ist ein Profi, der sich entweder mit Handwerkskunst und neuen Technologien auseinandersetzen kann. Die Märkte verlangen immer mehr Anpassungsmöglichkeiten mit Technologie in der Produktionskette. Das Phänomen der jüngsten Hersteller hat die Interaktion zwischen den neuen Open-Source-Technologien und den Entwurfsprozessen für die Eigenproduktion festgelegt, wodurch Innovationen erreichbarer und erschwinglicher werden.

Methodik und Struktur

Die Methodik wechselt frontale Vorlesungen und Laboraktivitäten durch individuelle oder multidisziplinäre Teamprojekte. Die Projektaktivität, sowohl theoretisch als auch technisch, wird in enger Zusammenarbeit mit Professoren und ausgewiesenen Fachleuten der Branche entwickelt.

Das Programm entwickelt theoretisches und praktisches Wissen über Wohn- und Lebensräume und konzentriert sich auf technologische Werkzeuge, Produktionsprozesse und Materialien. Es ist ein gutes Verständnis der Unternehmenswerte für den heutigen Markt erforderlich.

Der Kurs konzentriert sich auf den handwerklichen Prozess der italienischen Produktion aus kultureller und historischer Perspektive und analysiert die wirtschaftlichen Folgen für italienische Klein- und Mittelbetriebe sowie für den internationalen Luxusmarkt.

Die Studierenden lernen Werkzeuge und Techniken für die formale und funktionale Repräsentation des Produkts, vom Freihandzeichnen über das technische Design bis hin zur Erstellung dreidimensionaler Produktmodelle, die das digitale Bild, visuelle Werke und perzeptive Paradigmen erforschen, um künstlerische Sprachen zu entwickeln .

Die Studierenden erlernen auch die Projektmethoden, Produktvertriebs- und Marketingstrategien und vertiefen sich in Materialien und Prototyping-Techniken. Darüber hinaus konzentriert sich das Programm auf Supply-Chain-Technologien und technologische Fertigungsprozesse und bietet einen vollständigen Überblick über die Produktionskette Made in Italy.

Titel

Dieser BA wird vom italienischen Ministerium für Bildungsforschung (MIUR) als akademisches Diplom der Stufe I anerkannt und gewährt 180 Credits.

Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 5 weitere Kurse von IED – Istituto Europeo di Design Florence »

Zuletzt aktualisiert am Februar 25, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Okt. 2019
Duration
3 jahre
Vollzeit
Preis
17,000 EUR
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Okt. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Okt. 2019

Location
Anmeldefrist
Enddatum