BA in International

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der Bachelor of Arts des Vesalius College in International Affairs vermittelt den Studierenden die umfassenden Instrumente und Fähigkeiten, um die dringlichsten Fragen der nationalen und globalen Politik zu verstehen, zu analysieren und zu bewerten.

Das interdisziplinäre Curriculum baut auf den Disziplinen Politik, Wirtschaft, Recht und Geschichte auf und ermöglicht es den Studierenden, die komplexen Dynamiken, Kerndebatten, Prozesse, Institutionen und großen Herausforderungen europäischer und internationaler Angelegenheiten zu verstehen. Die Studierenden erwerben nicht nur die Kenntnisse, die für eine Karriere in internationalen Angelegenheiten erforderlich sind, sondern entwickeln auch ausgeprägte analytische und kritische Denkfähigkeiten sowie die Fähigkeit, gelernte Theorien und Konzepte auf reale Probleme anzuwenden. Die Studierenden werden nicht nur von engagierten Professoren unterrichtet, sondern profitieren auch von den Erfahrungen hochrangiger europäischer und internationaler Politiker, Diplomaten und Praktiker. Durch die Einbeziehung von Akademikern von Weltrang und erfahrenen politischen Entscheidungsträgern erhalten die Studierenden grundlegende Einblicke in die theoretischen und praktischen Dimensionen von Politik, Wirtschaft und Recht. Renommierte Praktika in den Büros großer Brüsseler Institutionen, NGOs und globaler Think Tanks ergänzen und vertiefen die praktischen Aspekte ihres Studiums.

Karriere Perspektiven

Unsere Absolventen für internationale Angelegenheiten sind bereit, in verschiedenen Umgebungen und Organisationen erfolgreich zu sein, darunter internationale Organisationen (wie die Vereinten Nationen, die EU und die NATO), Außenministerien, Lobbyorganisationen, NRO und Think Tanks. Zu den Karrieren unserer jüngsten Absolventen zählen Diplomatie, Politik, Forschung, europäische Verwaltung, politische Beratung und Journalismus.

Vesalius Absolventen können ihr Aufbaustudium in einer Vielzahl von Bereichen fortsetzen, darunter internationale Beziehungen, Europastudien, öffentliche Ordnung, Umweltrecht, internationale Studien, Migrationsstudien, Betriebswirtschaft, Kommunikation, Führung und Management. Unsere Absolventen mit dem Hauptfach Internationales haben erfolgreich an einer Reihe renommierter Universitäten wie der Oxford University, der Columbia University, der Brown University, der London School of Economics, der London School of Oriental and African Studies (SOAS) und der Georgetown University studiert Diplomatische Akademie Wien, Universität Edinburgh, Universität Boston und viele mehr.

Grad Struktur

Abschluss des Bachelor-Abschlusses in International

Der 180-ECTS-Studiengang gliedert sich in verschiedene Anforderungen. Im Allgemeinen beginnen die Studenten mit dem Kerncurriculum, einer Reihe von Kursen, die die relevanten Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten entwickeln, die für das unverwechselbare Grundstudienprogramm des Colleges unerlässlich sind.

Neben dem Kerncurriculum belegen die Studierenden wichtige Kurse. Diese Kurse sind in Rechts-, Politik-, Wirtschafts- und Wirtschaftskurse unterteilt.

Um den Schülern die Möglichkeit zu geben, Bereiche mit persönlichem und beruflichem Interesse zu entwickeln, verlangt das Vesalius College dass die Haupt- und freien Wahlfächer absolviert werden. International

Kurse

Kernfächer (30 ECTS)

  • Einführung in das akademische Schreiben
  • Globale Ethik
  • Qualitative Methoden der Zwischenforschung
  • Globale Ethik, Führung und persönliche Entwicklung
  • Globale Ethik, Führung und persönliche Entwicklung II

Hauptanforderungen (102 ECTS)

  • Menschliche Kommunikation
  • Einführung in die Wirtschaft
  • Einführung in internationales und europäisches Recht
  • Einführung in rechtliche Grundlagen und Theorien
  • Wirtschaftsrecht
  • Globale Politik
  • Rhetorik
  • Rechtliche Aspekte der Migration
  • Strafrecht
  • Fortgeschrittenes Wirtschaftsrecht
  • EU-Verfassungsrecht
  • Rechtliche Analyse, Forschung
  • Menschenrechte
  • Recht des EU-Binnenmarktes
  • Schlussstein im internationalen und europäischen Recht
  • Bachelorarbeit in internationalem und europäischem Recht - Seminar I (Advanced Research Methods)
  • Bachelorarbeit in Völkerrecht und Europarecht - Seminar II (Seniorenseminar)

Wahlfächer (24 ECTS)

Studierende aus dem Bereich des internationalen und des europäischen Rechts wählen aus der nachstehenden Liste vier Wahlfächer aus.

  • Umweltgesetz
  • Internationales Bankrecht und Finanzvorschriften
  • Wettbewerbsrecht
  • Humanitäres Recht
  • Vergleichendes Verfassungsrecht
  • Urheberrechtsgesetz
  • Europäische Organisationen
  • Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit
  • Corporate Governance
  • Marketing für soziale Zwecke
  • Lobbying in der EU
  • Globale Interessenvertretung
  • Der Ansatz der EU für Demokratisierung und Menschenrechte
  • Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU
  • Internationale Organisationen und Global Governance
  • Praktikum (optional ab Jahr 2)

Freie Wahlfächer (24 ECTS)

Die Studierenden wählen außerdem vier freie Wahlfächer aus einem der vom Vesalius College oder einer der zuvor genannten Partnereinrichtungen angebotenen Bachelor-Studiengänge. Beispielsweise können die Studierenden Kurse innerhalb ihres Hauptfachs, eines anderen Hauptfachs oder außerhalb des Lehrplans aller Hauptfächer (z. B. Sprachkurse) wählen.

Lernziele

Die Lernergebnisse für den Bachelor of Arts in International

  • Wissen und Verständnis erwerben:
    • Kenntnisse über Terminologie und Konzepte des Völker- und Europarechts erwerben.
    • Verständnis für das internationale System und den europäischen Integrationsprozess erlangen.
    • Aufbau von Arbeitskenntnissen in der internationalen Rechtsetzung durch Verträge, staatliche Praxis und Entscheidungen internationaler Organisationen und Konferenzen.
    • Machen Sie sich mit den europäischen Institutionen und den Entscheidungsprozessen vertraut.
  • Anwenden von Wissen und Verständnis
    • Entwicklung der Fähigkeit zur unabhängigen Analyse des Zusammenspiels von internationalem und europäischem Recht.
    • Entwicklung der Fähigkeit, die Analyse von Regeln und Ereignissen in ein wissenschaftlich fundiertes und machbares Forschungsprojekt umzusetzen.
    • Verbesserung der Fähigkeit des Studenten, im Rahmen unabhängiger Forschungsprojekte die geeigneten Forschungsmethoden und -instrumente anzuwenden.
    • Vermittlung von Kenntnissen und Praktiken elektronischer Informationsquellen zum Völker- und Europarecht.
    • Entwicklung der Fähigkeit, das erworbene Wissen und die Ergebnisse von Forschungsprojekten in schriftlicher und mündlicher Form effektiv zu kommunizieren.
    • Die Entwicklung der Fähigkeit zur Gruppenarbeit ist in die Struktur von Präsentationen und Fallstudien im Unterricht eingebunden.
    • Fähigkeiten in der interkulturellen Kommunikation weiterentwickeln.
    • Englischkenntnisse in Wort und Schrift entwickeln.
  • Einstellungen:
    • Anregung kritischer Einstellungen, die für „lebenslanges Lernen“ notwendig sind, und Sensibilität für die Wichtigkeit rechtlicher und ethischer Erwägungen sowie die Fähigkeit, dominanten Meinungen der Bevölkerung mit konstruktiver Kritik zu begegnen
    • das Bewusstsein für die normative Dimension der internationalen und europäischen Rechtspolitik sowie für damit zusammenhängende ethische, soziale und operationelle Probleme und Dilemmata fördern.

107642_ScreenShot2019-01-14at5.14.07PM.png

* Studierende, die die oben genannten Bewerbungsfristen nicht einhalten können, wenden sich bitte an die Zulassungsstelle .

Zuletzt aktualisiert am Oktober 2019

Über die Hochschule

Vesalius College is one of the few higher education institutions in Brussels that offers European-focused Bachelor’s degrees solely taught in the English language. Founded in 1987 by the Vrije Univers ... Weiterlesen

Vesalius College is one of the few higher education institutions in Brussels that offers European-focused Bachelor’s degrees solely taught in the English language. Founded in 1987 by the Vrije Universiteit Brussel and Boston University, Vesalius College offers American-style education that includes small classes, low student-teacher ratios and participatory classroom experiences. Vesalius College takes full advantage of its location in the Capital of Europe with guest lectures from European policymakers, diplomats, business leaders, journalists and other experts. With a diverse student body drawn from all corners of the globe (50 + nationalities), Vesalius College provides an enriching academic and cultural experience. Weniger Informationen