Wie können wir Trends bei der Freizeitgestaltung der Menschen vorhersagen? Wie können traditionelle Freizeitunternehmen soziale Medien effektiver nutzen, um sich mit ihren Kunden zu verbinden? und welche neuen Geschäftsmodelle und Strategien sind in einer zunehmend komplexen und dynamischen Freizeitbranche erforderlich? Nach Ihrem Abschluss können Sie alle diese Fragen und mehr beantworten.

Studienübersicht

Der akademische Bachelor of Science Leisure Studies ist 'wissensorientiert'. Während Ihres Studiums entwickeln Sie eine Reihe von akademischen und Managementkompetenzen, indem Sie das wissenschaftliche Wissen analysieren. Zu diesem Zweck arbeiten Sie häufig unabhängig und manchmal in kleinen Gruppen an Fällen und Aufgaben. Im Freizeitbereich bieten die verschiedenen Ansätze, die zum Beispiel Psychologie, Soziologie und Anthropologie bieten, nur teilweise Erklärungen dafür, was Menschen in ihrer Freizeit wollen und können. Das bedeutet, wenn Sie Freizeit verstehen wollen, müssen Sie sich an neue und unerwartete Situationen anpassen, indem Sie alte Ideen, Theorien und Methoden auf neue Weise einsetzen oder neue Ideen entwickeln, die dann bewertet und erforscht werden können. So stoßen wir an die Grenzen und leisten entscheidende neue Beiträge zum vorhandenen Wissen der Branche.

Das Programm wird komplett in Englisch unterrichtet und dauert drei Jahre. Das erste Jahr besteht aus vier Semestern, das zweite und das dritte Jahr umfassen jeweils zwei Semester. Breda University of Applied Sciences bietet auch zwei professionelle Bachelor-Studiengänge im Freizeitbereich an: Freizeit

Organisation

Der akademische Bachelor of Science Leisure Studies ist ein separates Programm innerhalb Breda University of Applied Sciences mit eigener Geschäftsführung. Das Kernteam unterrichtet nicht nur über das Programm, sondern führt auch umfangreiche Forschung durch, die von Dritten finanziert wird. Die meisten Dozenten haben einen Doktortitel oder arbeiten daran.
Um effektiver, effizienter, kreativer und entschlossener zu sein, haben sich die Breda University of Applied Sciences Tilburg zusammen mit mehreren Instituten entschlossen, die Kräfte der Freizeitforschung zu einem Gemeinschaftszentrum für Wissen namens CELTH (Kompetenzzentrum Freizeit, Tourismus) zusammenzufassen

Jahr 1

Im ersten Jahr erhalten Sie eine fundierte Einführung in verschiedene Bereiche der Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Forschungsmethoden, die die Vielseitigkeit des Freizeitbereichs unterstreichen. Im ersten Semester konzentrieren sich die Kurse auf die Konsumentenperspektive, während im zweiten Semester die geschäftliche Seite stärker im Vordergrund steht. Sie lernen, Ihr Wissen in mehreren praktischen Fällen anzuwenden.

Jahr 2

Im zweiten Jahr stärken Sie Ihr Wissen darüber, welche Art von Aktivitäten die Menschen in ihrer Freizeit wählen und wie Unternehmen diese Aktivitäten organisieren und von ihnen profitieren können. Neben theoretischen Vorträgen, Praxisseminaren, Debatten und Fallstudien arbeiten Sie an mehreren Projekten für Auftraggeber aus dem Freizeitbereich. In diesen Projekten wenden Sie die in den verschiedenen Kursen erlernten Forschungstechniken und theoretischen Erkenntnisse an.

Jahr 3

Im 5. Semester wählen Sie einen Nebenfach an einer anderen Universität in den Niederlanden oder im Ausland. Im 6. und letzten Semester wenden Sie alles an, was Sie gelernt haben:

  • Berücksichtigung von Freizeitaktivitäten in verschiedenen Kulturen; Studium grundlegender philosophischer Fragen zur Relevanz von Freizeit und der damit verbundenen ethischen Fragen;
  • Untersuchung des Beitrags, den Freizeit zur Entwicklung des Stadtraums und der Stadtkultur leisten kann.
  • Im letzten Semester schreiben Sie eine Abschlussarbeit, in der Sie ein komplexes Freizeitproblem untersuchen. Die Themen für die Bachelorarbeiten können mit aktuellen Forschungsergebnissen der Mitarbeiter verknüpft werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen für dieses Programm sind:

Sie können zum Programm zugelassen werden mit:

  • Ein International Baccalaureate (IB) Diplom
  • Ein Europäisches Baccalaureate (EB) Diplom
  • Ein weiteres Sekundar- oder Abiturzeugnis, das dem niederländischen vwo-Diplom entspricht (zB Abitur in Deutschland)
  • HBO-Diplom oder Propädeutik-Zertifikat

Test von Englisch als Fremdsprache

Sie müssen auch ausreichende Ergebnisse eines dieser Tests nachweisen:

  • CAE (Cambridge Advanced Certificate) oder CPE (Certificate of Proficiency in English)
  • IELTS-Test (minimaler Gesamtband-Score von 6.0 und minimaler Sub-Score von 6.0 für das Sprechen)
  • TOEFL-Test (Mindestpunktzahl von 80 internetbasiert und Mindest-Subscore von 20 für das Sprechen)

Ausnahmen vom Englischtest

Sie müssen keine Englischtest-Ergebnisse einreichen, um an einem englischsprachigen Programm teilnehmen zu dürfen, wenn:

  • Sie sind ein niederländisches havo oder VWO Absolvent
  • Die Unterrichtssprache der Sekundarschule oder der Universität, die Sie besucht haben oder besuchen, ist Englisch in einem englischsprachigen Mutterland (dh eines der folgenden Länder: Australien, Kanada (Quebec ausgeschlossen), Irland, Neuseeland, Vereinigtes Königreich oder die Vereinigte Staaten von Amerika)
  • Sie haben ein Diplom erworben, das in der von Nuffic erstellten Liste der Diplome enthalten ist und eines Ihrer Prüfungsfächer war Englisch.

Nach deinem Bachelor

Nach Ihrem Abschluss in Bachelor of Science Leisure Studies können Sie entscheiden, ob Sie einen Job finden oder ein Studium fortsetzen möchten - auf Master-Niveau.

Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 10 weitere Kurse von Breda University of Applied Sciences »

Zuletzt aktualisiert am April 16, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Duration
3 jahre
Vollzeit
Preis
2,083 EUR
gesetzliche Gebühr EU-Studenten. Studienanfänger bezahlen 1.041 €. 9.777 EUR für Nicht-EU-Studenten.
Deadline
Nach Standort
Nach Datum