BSc in Gesundheitsinformatik

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

In diesem Studiengang werden Studenten zu Informatikern im Gesundheitswesen ausgebildet. Informatik-basiertes, medizinisches, wissenschaftliches und technisches Wissen im Gesundheitswesen und in der Gesundheitsbranche beeinflussen das Management. Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zum Entwurf von Informationssystemen für das Gesundheitswesen und die gesamte Gesundheitsbranche, um die anwendbaren Regeln und Vorschriften zu entwickeln, zu konfigurieren, zu betreiben und einzuhalten.


Berufsperspektiven: Bachelor Gesundheitsinformatik

Die Studierenden erwerben:

  • Umfassendes technisches Wissen aus dem Bereich der Gesundheitsinformatik, mit dem sie Probleme direkt lösen und Führungspositionen in Gesundheitseinrichtungen, -einrichtungen und -organisationen übernehmen können.
  • Soziale und methodische Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, in einem komplexen, multi-professionellen und interkulturellen Umfeld sicher und kompetent zu handeln.

Der Bachelor-Studiengang Informatik in der Gesundheitsbranche ermöglicht es seinen Absolventen, sowohl wissenschaftlich fundierte als auch ethisch aufschlussreiche Arbeiten systematisch durchzuführen. Das integrierte Praxissemester, das in ausgewählten Gesundheitseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen in enger Abstimmung mit dem DIT stattfindet, trägt dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.

Zur Erreichung der umrissenen Qualifikationsziele ist die angewandte Ausrichtung des Programms von besonderer Bedeutung. Die Anwendung und der Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen zu konkreten, aktuellen Fragen der Gesundheitsinformatik wird durch die Fokussierung des Programms auf verschiedene Anwendungsbereiche sichergestellt. Inhalt und Aufbau des Studiums eröffnen den Studierenden die Möglichkeit, schon früh im Studium vertiefte, interdisziplinäre und prozessorientierte Einblicke in einen Anwendungsbereich zu gewinnen.

  • Systementwicklung
  • Systemadministration
  • IT-Sicherheit im Gesundheitswesen
  • Prozessmanager
  • Systemanalytiker
  • IT-Sicherheitsmanager
  • Medizinische Technologie
  • Compliance-Koordinatoren
  • Vertrieb von medizinischen Produkten
  • Klinische Studien
  • Telematik und eHealth


Kursinhalt

Das Programm hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern mit 6 theoretischen und einem Praxissemester.

In zwei Semestern werden allgemeine wissenschaftliche Grundlagen aus den Bereichen Informatik, Wirtschaft und Naturwissenschaften vermittelt. In der Folge erhalten die Studierenden vertiefte Kenntnisse in den Anwendungsgebieten der Gesundheitsinformatik, um sich auf die praktische Komponente im fünften Semester vorzubereiten. Die Spezialisierung und Orientierung auf ein bestimmtes Berufsfeld erfolgt in den letzten beiden Semestern durch die Auswahl der Kompetenzfelder.

Eines der theoretischen Semester sollte an einer ausländischen Universität (Auslandssemester) absolviert werden.

Die Reihenfolge, in der das Auslandssemester und das Praxissemester absolviert werden, ist nicht festgelegt. Das Auslandssemester kann entweder im fünften oder sechsten Studiensemester absolviert werden; wie kann das Praxissemester.


Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife


Hintergrundwissen

  • Vorkenntnisse in wirtschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Fächern sind von Vorteil
  • Grundlegende Programmierkenntnisse


Weitere Qualifikationen

  • Master Medizinische Informatik
  • Master Wirtschaftsinformatik

Zuletzt aktualisiert am Dez. 2018

Über die Hochschule

We strive for academic excellence and indeed rank among the best universities of applied sciences in Germany. Founded in 1994, we are a modern, multi-award-winning and excellently equipped university ... Weiterlesen

We strive for academic excellence and indeed rank among the best universities of applied sciences in Germany. Founded in 1994, we are a modern, multi-award-winning and excellently equipped university offering undergraduate and postgraduate degree courses designed around the demands of national and global business and commerce. Weniger Informationen
Pfarrkirchen , Deggendorf + 1 Mehr Weniger