Bachelor In Angewandter Chemie

IMC Fachhochschule Krems

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Bachelor In Angewandter Chemie

IMC Fachhochschule Krems

Der Bachelorstudiengang Angewandte Chemie ist die direkte Antwort auf das sich verändernde Nachfrageprofil gegenüber Fachkräften im chemischen Bereich. Der praxisorientierte Studienschwerpunkt trägt den aufkommenden Bedürfnissen der Branche Rechnung.

Der rasante technologische Fortschritt und das Aufkommen von Industrie 4.0 erfordern, dass die Fachleute der chemischen Industrie heute zusätzliche Fähigkeiten benötigen. Ein vertieftes Wissen über die Chemie ist nach wie vor wichtig, aber die Arbeitgeber erwarten aufgrund der breiteren Anwendung vernetzter IT-Systeme auch Kenntnisse in Prozessanalyse und Prozessmanagement.

Chemometrie und damit verbundene computergestützte Analyse großer Datenmengen (Big-Data-Analyse) werden zu zentralen Aspekten der Qualitätssicherung und Online-Prozessoptimierung (Online-Analytik). In der pharmazeutischen Industrie sind API-Synthese, In-silico-Studien und molekulare Modellierung für ein effizientes Wirkstoffdesign von entscheidender Bedeutung.

Dieses innovative Programm kombiniert gekonnt eine fundierte Ausbildung in Chemie, neueste computergestützte Methoden sowie wegweisende Themen wie die Nutzung nachwachsender Rohstoffe und die Wiederverwertung und Wiederverwertung von Abfällen .

Der Studiengang Angewandte Chemie ist eine direkte Antwort auf das sich wandelnde Kompetenzprofil der Chemieindustrie und erfüllt die neuen Anforderungen der Industrie durch praktische Ausbildung.

Durch die Verknüpfung von Fachgebieten der Chemie mit computergestützten Methoden erwerben die Studierenden die Kompetenzen, für die die Nachfrage der Industrie in Zukunft stärker sein wird.

Schlüsselkompetenzen

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Angewandte Chemie können:

  • generieren, visualisieren und interpretieren Prozessdaten und Big Data und nutzen diese als Basis für die Entwicklung chemometrischer Modelle
  • Arbeiten in der computergestützten Prozesssteuerung und Modellierung
  • implementieren Scale-up-Prozesse mit ihrer verfahrenstechnischen Erfahrung
  • Durchführung von Analysen in Laboratorien (z. B. in der chemischen Grundstoffindustrie, Pharmaindustrie, Lebensmittelchemie und Umweltanalytik) sowie in forensischen / forensischen oder pharmazeutischen (inkl. Doping-) Organisationen
  • synthetisieren Medikamente in der Pharmaindustrie und stellen Basischemikalien für die Polymerherstellung und das Design von Smart Materials her
  • Entwicklung von Produktions- und Testprozessen zur Sicherstellung der Produktqualität

Programmdetails

Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse in den Fächern Chemie (allgemeine, analytische, anorganische, organische und physikalische Chemie und Biochemie), verwandten Disziplinen (Mathematik, Informatik, Statistik und Physik) und chemischer Verfahrenstechnik. Dies wird begleitet von einem umfassenden Praktikum im Labor, das instrumentelle Analysen beinhaltet.

Die zunehmende Konzentration auf synthetische Präparationsmethoden in direkter Kombination mit modernen analytischen Techniken, chemischen Datenbanken und Softwarewerkzeugen legt die Grundlage für die Erfüllung professioneller Aufgaben auf dem Gebiet der Synthese (API-SyntheseCo in der pharmazeutischen Industrie, Synthese von Materialien im Bereich Polymere und Materialien) Bewältigung analytischer Probleme (Qualitätssicherung) und Übernahme von Verantwortlichkeiten in der Umwelt- und Pharmaindustrie sowie bei Behörden.

Grundlegende Prinzipien der Materialchemie und Oberflächenchemie sind fester Bestandteil des Curriculums und geben den Absolventen einen Einblick in diese Schlüsselbereiche der Chemieindustrie. Dies öffnet auch die Tür für Praktika in diesen bestimmten Segmenten.

Im letzten Semester haben Sie die Wahl zwischen zwei Spezialisierungsmodulen .

Spezialisierungen

Instrumentelle Analyse und Chemometrie

Das Instrumentalanalyse- und Chemometrie-Wahlfach verbessert die Fähigkeiten der Studierenden in der instrumentellen Analyse, der statistischen Analyse von Messungen, der mehrdimensionalen Datenanalyse und des experimentellen Designs und bereitet sie auf die täglichen beruflichen Aufgaben in den Bereichen Produktsicherheit, Umwelt, Pharma, forensische und Polymeranalyse.

Organische und Pharmazeutische Chemie

Im Wahlfach Organische und Pharmazeutische Chemie erwerben die Studierenden fortgeschrittene Kenntnisse in der computergestützten Simulation chemischer Prozesse sowie der organischen und pharmazeutischen Chemie. Dies adressiert die Nachfrage der Industrie nach Fachleuten, die in der pharmazeutischen Industrie und der Produktion von Feinchemikalien eingesetzt werden können.

Zugangsvoraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber mit einem Hauptschulabschluss (österreichische Matura oder gleichwertige ausländische Qualifikation) haben die Einreisevoraussetzungen erfüllt.

Der akademische Ausschuss ist dafür verantwortlich, die Einhaltung der Einreisebestimmungen von Fall zu Fall zu überprüfen, sobald der vollständige Bewerbungsdossier des potenziellen Studenten vorliegt.

Weitere Informationen

Für männliche Bewerber, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, wird dringend empfohlen, dass sie ihren Wehr- oder Ersatzdienst absolviert haben oder eine Ausnahmegenehmigung erhalten haben.

Abschluss

Nach Abschluss des sechssemestrigen Studiengangs erhalten die Absolventen den Abschluss Bachelor of Science in Engineering (BSc.).

Die dritte Stufe der akademischen Leistung, eine Promotion, wird an Universitäten angeboten. Die Einführung dieses dreigliedrigen Systems stellt sicher, dass Absolventen von IMC Krems eine Hochschulqualifikation erhalten, die in Europa und darüber hinaus vergleichbar und anerkannt ist.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am March 7, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2018
Duration
Dauer
6 semester
Vollzeit
Information
Deadline
Infos beantragen
Extended application period for Bachelor programmes 15 April - 30 June 2018 The extended application period for the designated Bachelor programmes applies to EU citizens only.
Locations
Österreich - Krems an der Donau, Niederösterreich
Beginn : Sept. 2018
Anmeldefrist Infos beantragen
Extended application period for Bachelor programmes 15 April - 30 June 2018 The extended application period for the designated Bachelor programmes applies to EU citizens only.
Ende Infos beantragen
Dates
Sept. 2018
Österreich - Krems an der Donau, Niederösterreich
Anmeldefrist Infos beantragen
Extended application period for Bachelor programmes 15 April - 30 June 2018 The extended application period for the designated Bachelor programmes applies to EU citizens only.
Ende Infos beantragen
Videos

What chemistry can do: Create fire

What chemistry can do: Colorful flames

What chemistry can do: Turn "water" into "beer"

What chemistry can do: Line of fire