Bachelor in Gesellschaft, Kultur und Kommunikation

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Ziel des Programms Gesellschaft, Kultur und Kommunikation ist es, hochqualifizierte BA-Absolventen in Soziologie und Kommunikation auszubilden, die in der Lage sind, soziale Probleme und kulturelle Prozesse zu erkennen und zu analysieren, Soziologie- und Kommunikationsforschung fachkundig durchzuführen, zu erklären, zu vergleichen und zu bewerten soziale Prozesse und kreativ ihre Forschungsfähigkeiten in den Bereichen der Kommunikations- und Informationswissenschaft anzuwenden.

Absolventinnen und Absolventen des Studienprogramms Gesellschaft, Kultur und Kommunikation können an den Masterstudiengängen Soziologie, Sozialanthropologie und anderen Sozial- und Geisteswissenschaften in Litauen sowie an ausländischen Studieninstituten teilnehmen.


Kompetenzen erworben

Die abgedeckten Untersuchungsgebiete umfassen:

  • Kulturelle Vielfalt und interkulturelle Kommunikation;
  • Qualitative und quantitative Methoden der Sozialforschung;
  • Klassisches und zeitgenössisches soziologisches Denken;
  • Angewendete Statistiken;
  • Abweichung, Kriminalität und soziale Kontrolle;
  • Sozialpsychologie;
  • Geschlecht und Sexualität;
  • Globalisierung und internationale Kommunikation;
  • Risikokommunikation und nachhaltige Entwicklung;
  • Theorie und Praxis der Öffentlichkeitsarbeit und strategischen Kommunikation;
  • Audiovisuelle Kommunikation und Drehbuchschreiben;
  • Prinzipien des Marketing;
  • Technologien und Innovationen in Wissensberufen.

Berufschancen

Absolventen des Programms werden:

  • Arbeit als Analysten und Kommunikationsspezialisten in staatlichen (Ministerien und andere staatliche Institutionen) sowie nichtstaatlichen (Menschenrechtsorganisationen usw.) und privaten (Versicherungs-, Marketing-, PR-Unternehmen usw.) Sektoren;
  • Nutzung erworbener Fähigkeiten in Soziologie und Kommunikation bei der Analyse und Vermittlung von Wissen an Zielgruppen und ein breiteres Publikum zu den Themen soziale Ausgrenzung, Armut, strukturelle Ungleichheit, öffentliche Gesundheit, bürgerliche (Entmächtigung) und Sozialpolitik;
  • Setzen Sie innovative zeitgenössische Methoden der Sozialforschung ein, um grundlegende soziale Probleme in nationalen und internationalen Unternehmen, Organisationen und Institutionen zu identifizieren, vorherzusagen und zu lösen.


Bedarf

  • Ein Abitur oder einen gleichwertigen Abschluss;
  • Nachweis der englischen Sprache: Antragsteller müssen ein Dokument vorlegen, das das Niveau B2 belegt (TOEFL 87 iBT / 534, IELTS 5.5 oder ein anderes Dokument, das das Niveau B2 belegt), wenn die Antragsteller keine Ausbildung in Englisch erhalten haben. Nach der Zulassung müssen alle Studierenden einen Englisch-Sprachtest am Institut für Fremdsprachen der Vytautas Magnus University ablegen. Wenn das Englischniveau unter B2 liegt, müssen die Schüler Englisch lernen, um ein C1-Niveau zu erreichen (in den ersten vier Semestern des Bachelor-Studiums).


Möglichkeiten

Studien austauschen

Studierende des Studiengangs Gesellschaft, Kultur und Kommunikation haben die Möglichkeit, an verschiedenen Austauschprogrammen (Bilateraler Austausch, Erasmus +) für Studien und Praktika teilzunehmen und monatliche Stipendien in Höhe von 300 - 700 Euro zu erhalten.

Kleinere Studien

Studierende des Studiengangs Gesellschaft, Kultur und Kommunikation erhalten nach ihrem Abschluss einen Bachelor-Abschluss in Sozialwissenschaften mit einem Schwerpunkt in Soziologie sowie ein Minor-Studium in Kommunikation. Auf Wunsch können die Studierenden jedoch auch andere internationale Studiengänge an der Vytautas Magnus University wählen.

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

Ranked in QS World University Rankings as a leader in the country by its internationality, VMU is the only public higher education institution in Lithuania and one of the few in the region where a wid ... Weiterlesen

Ranked in QS World University Rankings as a leader in the country by its internationality, VMU is the only public higher education institution in Lithuania and one of the few in the region where a wide liberal arts education is imparted. This means that students can change and organize their schedule freely, minor in one field and major in another, travel abroad on international exchange and get ready for those trips by taking some of the available 30 foreign language courses. As a reflection of global academic trends, more and more lectures (separate courses and even whole study programs) are taught in English, many of them by professors from abroad. VMU offers Bachelor and Master degree programs, which are entirely taught in English. Every semester university gathers the colorful international community, which unites representatives from nearly 60 countries around the world. Weniger Informationen