Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Bachelor in Internationalen Entwicklungsstudien

Dieser Studiengang konzentriert sich auf die Ausbildung von Studenten im Bereich internationaler Entwicklungsstudien, die ihnen die notwendigen Kompetenzen für die Arbeit auf nationaler und internationaler Ebene geben, wo umfassendes Wissen über aufstrebende Länder und Regionen erforderlich ist, mit besonderem Schwerpunkt auf den Themen Wirtschaft, Umwelt, soziale, kulturelle und politische Natur. Zu den künftigen Arbeitgebern unserer Absolventen gehören nationale und internationale Institutionen und Organisationen, die sich mit Entwicklungstätigkeiten befassen, multilaterale Entwicklungsagenturen, Interessengruppen der Einwanderungsbehörden sowie Nichtregierungsorganisationen. Darüber hinaus können die Absolventen auch in Bildung, Entwicklungsplanung, öffentlicher Verwaltung und Medien arbeiten. Entscheidend ist, dass unsere Absolventen für die Arbeit in Unternehmen qualifiziert sind, die sowohl in Bezug auf Handel als auch auf Investitionen in Entwicklungsländer und Regionen ausgerichtet sind.

Spezialisierung - Internationale Entwicklungsstudien

I. Akademisches Jahr

  • Einführung in Entwicklungsstudien
  • Einführung in die Umweltwissenschaft
  • Einführung in internationale territoriale Studien
  • Makroökonomie
  • Einführung in Projekt und Management
  • Soziologie
  • Entwicklungsprobleme in Südostasien
  • Wirtschaftsgeographie von Asien, Afrika und Lateinamerika
  • Europäische Union
  • Mikroökonomie
  • Politische Prozesse in Entwicklungsländern

II. Akademisches Jahr

  • Interkulturelle Psychologie
  • Entwicklungswirtschaft
  • Entwicklungsprobleme in Lateinamerika
  • Internationale Geschäfte
  • Management in der regionalen Entwicklung
  • Theorien der regionalen Entwicklung
  • Angewendete Statistiken
  • Entwicklungsprobleme in Afrika
  • Globalisierung und Regionalismus
  • Non-Profit-Organisationen und Entwicklungshilfe
  • Bachelor Thesis Seminar

III. Akademisches Jahr

  • Agrarwirtschaft und Forstwirtschaft
  • GIS in der regionalen Entwicklung
  • Internationales Marketing
  • Internationale Beziehungen
  • Sicherheitsaspekte von Entwicklungsländern
  • Agrarpolitik und Handel
  • Demografie und Entwicklung
  • Wirtschaftliche Aspekte des Umweltschutzes
  • Bachelor Thesis Verteidigung
  • Staatliche Bachelor-Prüfung
  • Wahlfächer (min. 2 Kurse)
  • Französisch in Englisch - Anfängerkurs
  • Französisch - Mittelstufe
  • Französisch - Fortgeschrittenenkurs
  • Deutsch - Mittelstufe
  • Deutsch - Fortgeschrittenenkurs
  • Spanisch in Englisch - Anfängerkurs
  • Spanisch - Mittelstufe
  • Spanisch - Fortgeschrittenenkurs
  • Russisch - Mittelstufe
  • Russisch - Fortgeschrittenenkurs

Schlüssel Fakten

  • Programm: B-ITSE Internationale Territoriale Studien
  • Studienbereich: B-ITSE-IDSE Internationale Entwicklungsstudien
  • Qualifikationsniveau: Bachelor
  • Art des Studiums: Vollzeit
  • Qualifikation vergeben: Bachelor-Abschluss

Spezifische Zulassungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Sekundarschul- und Aufnahmeprüfung, falls erforderlich.

Fakultät für Regionalentwicklung und Internationale Studien

Bachelor-Studiengänge

  • Der Lernpotential Test, Fremdsprache (Englisch oder Deutsch).

Qualifikationsanforderungen und Vorschriften:

Abgeschlossene Sekundarstufe mit Schulabschluss.

Spezifische Regelungen für die Anerkennung früher erworbener Kenntnisse:

Es gibt keine spezifischen Vorkehrungen für die Anerkennung früher erworbener Kenntnisse. Das Anerkennungsverfahren der Universität orientiert sich am Gesetz Nr. 111/1998 über Hochschulen und an den Studien- und Prüfungsordnungen der Universität.

Profil des Programms:

Der Bachelor-Studiengang "International Territorial Studies" ist auf die Erlangung von komplexen Kenntnissen der Problematik der Entwicklungsländer und -regionen ausgerichtet, die hauptsächlich wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen, kulturellen und politischen Charakter haben.

Wichtige Lernergebnisse:

  • Fähigkeit, Forschungsthemen zu definieren und Projekte zur Lösung von Problemen in der Entwicklungswelt zu lösen
  • Fähigkeit, konzeptionelle Probleme regionaler Entwicklung in wirtschaftlichen, politischen, ökologischen und sozialen Konsequenzen zu lösen
  • Kenntnis von Umwelt-, Bevölkerungs- und Migrationstrends sowie ihrer wirtschaftlichen und sozialen Folgen in Entwicklungsländern
  • Kenntnis von Institutionen und Organisationen der Welt, die auf dem Gebiet der Entwicklungshilfe und Kooperation tätig sind
  • Kenntnis und Verständnis von Entwicklungsproblemen in Asien, Afrika und Lateinamerika
  • Fähigkeit, relevante Informationsquellen zu identifizieren und zu nutzen
  • Kenntnis von Theorien des Wirtschaftswachstums und der Entwicklung
  • Kenntnisse über die Rolle der Regierung bei der Lösung von Integrations- und Globalisierungsprozessen haben Auswirkungen auf Entwicklungsländer
  • Fähigkeit, in einem internationalen Kontext und in einem interdisziplinären Team zu arbeiten
  • Verständnis von Kulturen und Gewohnheiten in anderen Ländern

Berufsprofil:

Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge verfügen neben guten Allgemein- und Sachkenntnissen über gut ausgebildete Fachkräfte auch über Fähigkeiten:

  • mündlich in einer Fremdsprache unter Verwendung geeigneter Fachbegriffe und Fachvokabeln zu kommunizieren
  • ein multikulturelles Team in einem neuen kulturellen Umfeld zu führen
  • umfassendes Wissen über Integrations- und Desintegrationsprozesse in der Region, kulturelle Besonderheiten und Unterschiede in der Region anwenden
  • Integration und Entwicklungstheorien in die Praxis umzusetzen
  • Probleme der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Regionen zu lösen
  • Bewältigung von Problemen bei der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen
  • Identifizierung von Institutionen und Organisationen der Welt, die Entwicklungshilfe und Zusammenarbeit leisten
  • Analyse der Auswirkungen von Integrations- und Globalisierungsprozessen auf die Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik in der Region.

Benötigte Bildungsstufe:

Mindest. 180 ECTS, Staatsexamen, Verteidigung der Bachelorarbeit.

Zugang zu weiteren Studien:

Erfolgreiche Absolventen können mit dem Master-Studium fortfahren.

Hinweis: Um 60 ECTS-Credits pro Studienjahr zu erhalten, sollten die Studierenden Kurse aus jedem anderen an der Universität angebotenen Studiengang wählen.

Studiengang in:
Englisch

Siehe 4 weitere Kurse von Mendel University in Brno »

Zuletzt aktualisiert am October 10, 2018
Dieser Kurs ist Campus based
Startdatum
Feb. 1, 2020
Sept. 1, 2020
Duration
3 jahre
Vollzeit
Preis
41,650 CZK
Deadline
Aug. 31, 2019
März 31, 2020
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Feb. 1, 2020
Enddatum
Jan. 30, 2023
Anmeldefrist
Aug. 31, 2019
Startdatum
Sept. 1, 2020
Enddatum
Juni 30, 2023
Anmeldefrist
März 31, 2020

Feb. 1, 2020

Location
Anmeldefrist
Aug. 31, 2019
Enddatum
Jan. 30, 2023

Sept. 1, 2020

Location
Anmeldefrist
März 31, 2020
Enddatum
Juni 30, 2023