Bachelor of Arts (Hons) in Design für Theater

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Über diesen Kurs

  • Dauer: 3 Jahre
  • Laufzeitbeginn: September 2020
  • Einreisebestimmungen: 64 UCAS-Punkte
  • Erkennen des vorherigen Lernens: Wir verstehen, dass das Lernen in unterschiedlichen Umgebungen stattfinden kann und dass Sie möglicherweise die Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie an anderer Stelle erworben haben, für Ihr Lernen bei uns verwenden möchten. Um dies zu unterstützen, haben wir eine detaillierte Richtlinie und ein detailliertes Verfahren, um Sie zu beraten und Ihnen zu helfen, wenn Sie die Berücksichtigung des vorherigen Lernens wünschen.
  • Art des Studiums: Lernen auf dem Campus

Dieser Kurs hatte früher den Titel BA (Hons) Theatre Design.

Der Theaterdesign-Kurs bietet eine äußerst kreative Vorbereitung auf eine erfolgreiche Theaterkarriere und die damit verbundenen Live- und aufgezeichneten Aufführungsereignisse. Sie erleben den gesamten Designprozess vom ersten kreativen Dialog über die Visualisierung bis zur vollen Leistung.

Wenn Sie Kostüm- und Bühnenbild gleichermaßen in den Vordergrund stellen, lernen Sie, visuell und kreativ auf Reize zu reagieren, die von Text und Charakter bis zu Musik, Körperlichkeit und Zeit reichen. Der Kurs wird auch Ihr professionelles Bewusstsein und Verständnis für die Verantwortlichkeiten des Designers durch ein umfassendes Programm von Klassen, Projekten und öffentlichen Auftritten entwickeln.

Warum wählen Sie diesen Kurs?

  • Erforschen Sie die Grundlagen des Bühnen- und Kostümdesigns und führen Sie Designprojekte durch, die von erfahrenen Designern und Regisseuren geleitet werden.
  • Entdecken Sie das kreative Potenzial von Design als wesentlichen Bestandteil einer Vielzahl von Theaterformaten.
  • Entwerfen Sie mindestens zwei realisierte Produktionen in voll ausgestatteten öffentlichen Räumen auf dem Campus und in London.
  • Erstellen Sie Ihre Ideen in speziellen Designstudios und beteiligen Sie sich an kreativen Teamprojekten mit Studenten aus anderen Programmen.
  • Entwickeln Sie Kenntnisse in Zeichnen, Modellbau und Computer-Visualisierung und erweitern Sie Ihr Lernen durch Praktika in der Industrie oder ein Auslandsstudium.
  • Teilen Sie Klassen und Projekte mit Schülern aus anderen Programmen der Fakultät für Design, Management und technische Kunst, um mehr über die Performance-, Kunst- und Veranstaltungsbranche zu erfahren und zu erfahren, wie Sie Experimente, Nachforschungen und kreative Forschung für Ihre Arbeit einsetzen und sich auf eine erfolgreiche Karriere vorbereiten können .

Beschäftigungsfähigkeit

Unsere Absolventen des BA (Hons) Theatre Design verlassen das Unternehmen als einfallsreiche, praktische und kreative Mitarbeiter und sind in der gesamten Performance- und verwandten Branche gefragt.

Ihre Arbeit wird in der Graduiertenausstellung Industriekontakten und zukünftigen Arbeitgebern vorgestellt. Die Absolventen arbeiten als Designer und Designerassistenten in einer Reihe von Performance-Bereichen, darunter Haupthaus- und Studioproduktionen, Projektarbeiten, Oper, Theater für junges Publikum und generationenübergreifende Unternehmen, Film und Fernsehen. Viele haben ihre Fähigkeiten im Bereich Eventdesign und Werbung eingesetzt.

Absolventen dieses Kurses verlassen den Kurs als selbstbewusste Designer und Theatermacher. Dank ihrer Fähigkeiten konnten sie als Designer für eine ganze Reihe von Theater-, Film- und Eventproduktionsfirmen arbeiten. Die Absolventen arbeiten auch als Designassistenten, Kostümassistenten und Modellbauer. Einige haben auch ein Aufbaustudium aufgenommen.

Alumni-Erfolg

  • Emma Child (Leiterin des Design Studios, Olympische Spiele 2012 in London)
  • Liz Essex (Kostümbildnerin, The Silent Hours, Kostümassistentin, Spectre, Suffragette, Genius)
  • Florence Hazard (Designer, Die unglaubliche Inspektion von Inspector Spector, The Watermill Theatre)
  • Andy Sinclair Harris (Konzeptdesigner bei Walt Disney Imagineering, Hong Kong)
  • Lucy Sierra Designerin, Eine andere Welt, Nationaltheater

Absolventenberufe

Das Studium eines kunstbezogenen Faches vermittelt unseren Studierenden ein breites Spektrum an Fähigkeiten. Jüngste Absolventen sind in folgenden Berufen tätig:

  • Bekleidungsdesigner
  • Bühnenbildner (Bühne etc.)
  • Innenarchitekten
  • Zeichner
  • Künstler

Quelle: DLHE-Daten 2013/2014 bis 2016/2017

"Durch meine Ausbildung am Rose Bruford College habe ich alle notwendigen Fähigkeiten erworben, um Theaterdesign zum Beruf zu machen. Es war sehr praktisch und bereitete uns auf die geschäftliche Seite der Dinge vor und gab uns die Freiheit, Designfähigkeiten und -ideen in der gesamten Branche zu erkunden Wir hatten auch unschätzbare Möglichkeiten, mit Direktoren und externen Unternehmen zusammenzuarbeiten, was zu einem großen Teil meiner frühen Arbeit führte. "
Florence Hazard, Theaterdesignerin, 2012 Absolventin

Das Programm hat Verbindungen zum Nationaltheater, zum Royal Opera House, zu Glyndebourne, zum Oily Cart, zum Manchester Exchange Theatre, zum Punchdrunk, zur London Bubble, zu Fisher Productions, zum Almeida Theatre, zum Lyric Theatre Hammersmith und zu Emergency Exit Arts.

Studenten können eine Reihe von Universitäten, Theatern und Unternehmen für Praktika und Studienaustausch besuchen, unter anderem über das Erasmus-Stipendienprogramm in Europa und unsere Partneruniversitäten in den USA.

"Das Rose Bruford College taucht seine Studenten des Theaterdesigns von Anfang an in die reiche kreative Atmosphäre einer geschäftigen Schauspielschule ein. Dies ermutigte mich, meine Designideen immer mit praktischen Möglichkeiten zu verbinden, um sie zu verwirklichen, da wir oft mit den anderen Kursen an realen Aufführungen gearbeitet haben. Es brachte mich auch mit Kontakten und Freunden aus vielen Bereichen des Theaters in Kontakt, was es mir ermöglichte, nach meinem Abschluss direkt in die Arbeit zu gehen und mir auch jetzt noch neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu bieten. "
Victoria Johnson, Bühnenbildnerin und Kostümbildnerin, Absolventin 2007

Gebühren- und Anmeldeinformationen

Akkreditierung

  • Beinhaltet ein Praktikum
  • Art des Studiums: Vollzeit

Wie man sich bewirbt

UK / EU-Bewerber.

  • Bewerben Sie sich für 2020 über UCAS
  • UCAS-Institutionscode: R51
  • UCAS-Programmcode: W460

Internationale Bewerber

Bitte senden Sie eine E-Mail an international@bruford.ac.uk

Internationale Studierende haben die Möglichkeit, dieses Programm im Rahmen eines Auslandssemesters oder -jahres zu absolvieren.

2019/2020 Gebühren

  • UK / EU-Studenten - £ 9,250
  • Internationale Studierende - £ 18.000

Für diesen Kurs können sich internationale Studierende (außerhalb des Vereinigten Königreichs / der EU) für ein Stipendium im Wert von 6.000 GBP (2.000 GBP für jedes Studienjahr) bewerben. Bitte erkundigen Sie sich bei der Kursanmeldung.

Kursinhalt

Jahr 1 (Stufe 4):

  • Einführung in das Theaterdesign - das Wesentliche des Designs für die Performance, die Prinzipien des dramatischen Raums und die Performanceerzählung
  • Konzeptionelle Designprojekte
  • Der kollaborative Prozess zwischen Designer und Regisseur
  • Entwicklung von Kostümdesigns für Performance und die kreative Beziehung zwischen Kostümhersteller und Designer
  • Fähigkeiten - Storyboarding, Modellboxen, Kostümzeichnung, technisches Zeichnen, CAD
  • Recherche und Analyse von Performance und Theater

Jahr 2 (Stufe 5):

  • Kollaboratives Projekt - Design als kontinuierlicher kollaborativer Prozess vom Projektbeginn bis zur Leistung
  • Branchenplatzierung
  • Konzeptionelles Projekt
  • Praktische Überlegungen - Budgets, Veranstaltungsorte, Transport, Personal
  • Designpraxis - Im kleinen Maßstab wurde das Design in Zusammenarbeit mit Studenten aus anderen Programmen realisiert
  • Forschung und Kontext

Jahr 3 (Stufe 6):

  • Entwurfspraxis - Entwurf einer vollständigen öffentlichen Theaterproduktion
  • Kontexte des Designs - Untersuchung der Rolle des Designers für Aufführungsformen wie Oper und Tanz
  • Professionelle Vorbereitung
  • Unabhängiges Forschungsprojekt
  • Absolventenausstellung

"Der Theaterdesignkurs bei Rose Bruford war brillant, weil ich praktische Erfahrungen sammeln konnte. Ich habe ein Portfolio mit realer Arbeit hinterlassen, nicht nur theoretische oder hypothetische Projekte. Es war großartig, mit den anderen Kursen zusammenzuarbeiten, um echte Shows auf die Beine zu stellen Ich habe wirklich gezeigt, wie der kollaborative Prozess funktioniert und wie es als Designer wirklich wichtig ist, sowohl praktische als auch kreative Entscheidungen zu treffen. Dies ist etwas, mit dem ich in meiner Arbeit als Kostümassistent in Fernsehen und Film jeden Tag zu tun habe, wie wir kann etwas zum Laufen bringen, ohne die Vision des Designers zu beeinträchtigen. "
Liz Essex, Kostümdesignerin, 2011 Absolventin

Zuletzt aktualisiert am November 2019

Über die Hochschule

Welcome to Rose Bruford College of Theatre and Performance. Our goal is to inspire, excite and train you as a creative artist and practitioner who can use reflective practice and research, along with ... Weiterlesen

Welcome to Rose Bruford College of Theatre and Performance. Our goal is to inspire, excite and train you as a creative artist and practitioner who can use reflective practice and research, along with the world-class teaching we provide, as tools to become an independent thinker and a fulfilled and successful working professional. Weniger Informationen
Sidcup , London , Waterford , Moskau + 3 Mehr Weniger