Bachelor of Primary Education

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Mission

Wir sind die akademische Einheit der Galileo-Universität, die für die Ausbildung von Lehrern auf der Erst-, Vorschul-, Primar-, Sekundar- und Universitätsebene zuständig ist. Pädagogische Psychologen, Planer und Administratoren in einem Umfeld, das die permanente Suche nach akademischer Exzellenz fördert.

Ansicht

Die von der Fakultät angebotenen Absolventen, Techniker, Lehrer, Bachelor-, Master- und Promotionsabschlüsse im Bereich Bildung und Tourismus sind eine Referenz für diejenigen, die durch Forschung und die Generierung von neuem Wissen, das zur Entwicklung und zum Wohl der Bevölkerung beiträgt, zur nationalen Entwicklung beitragen möchten.

Ziel

Verbesserung der pädagogischen Praxis guatemaltekischer Lehrer. Reduzieren Sie die Schulabbrecher-, Wiederholungs- und Nicht-Beförderungsraten von Schülern der Primar- und Sekundarstufe. Erleichterung der sozialen Eingliederung von Menschen mit Behinderungen. Beitrag durch wissenschaftliche Forschung, um Lösungen für die Befriedigung von besonderen Bildungsbedürfnissen im Zusammenhang mit Behinderungen zu finden.

115854_photo-1503676260728-1c00da094a0b.jpgElement5 Digital / Unsplash

Pensum

erstes Jahr

1. Zyklus
  • Verständnistechniken und verbaler Ausdruck
  • Unterrichtspraxis I
  • Mathematik I
  • Kinderpädagogik
  • Kinderpsychologie
  • Lese- und Schreibworkshop
    • Wachstum, Entwicklung und frühe Stimulation des Vorschulkindes
    • Einführung in das systemische Denken
    • Entwicklung des mathematisch-logischen Denkens
    • Konstruktivistische Lernstrategien
    • Unterrichtspraxis II
    • Umgang mit Softwarepaketen I

zweites Jahr

3. Zyklus
  • Didaktische Kunst
  • Bildungstechnologie
  • Systemisches Denken
  • Unterrichtspraxis III
  • Geschichte von Guatemala
  • Ernährung und Gesundheit
    • Die Sprache lernen, lesen, schreiben und ihre Didaktik
    • Didaktik der Sozialwissenschaften in der Kindererziehung
    • Tanz und Theater
    • Unterrichtspraxis IV
    • Kinderliteratur
    • Psychopathologie des Vorschulkindes

Drittes Jahr

5. Zyklus
  • Kenntnis der natürlichen Umwelt und ihrer Didaktik
  • Unterrichtspraxis V
  • Bewertung der schulischen Leistung
  • Bildungsplanung
  • Psychopädagogische Tests
  • Theorie des Wissens und Lernens
    • Methodik des Mathematik- und Physikunterrichts in der Kindererziehung
    • Bildungsphilosophie
    • Statistik I
    • Forschungsmethodik
    • Kunstprojekte
    • Seminar für die Unterrichtspraxis

Viertes Jahr

7. Zyklus
  • Biologische Grundlagen der Kindererziehung
  • Psychomotorische Grundlagen und Wahrnehmung des Lernens
  • Bildungsbewertung
  • Bildung durch Kompetenzen
  • Kommunikation und Berufsethik
  • Psychologie von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
    • Verwaltung von Kinderzentren
    • Personalverwaltung I
    • Psychologische und pädagogische Trends im Vorschulbereich
    • Management- und Bildungsqualität
    • Bildungsforschung I
    • Statistik II

Fünftes Jahr

9. Zyklus
  • Lehrplangestaltung
  • Schulaufsicht, -aufsicht und -bewertung
  • Unterrichtsstrategien
  • Geschichte der Erziehung
  • Die bildende Kunst als Lerninstrument
  • Wirtschaftspolitik in der Erst-, Vor- und Grundschule
    • Schonung der Umwelt
    • Multikulturelle Bildung
    • Pädagogische Orientierung
    • Dachte Adlerian
    • Umgang mit Softwarepaketen II
    • Seminar zu pädagogischen Problemen der Vor- und Grundschulbildung

Sechstes Jahr

11. Zyklus
  • Allgemeinwissen andere Sprache
  • Abschlussarbeit

115855_pexels-photo-1720186.jpegPragyan Bezbaruah / Pexels

Bedarf

  • Machen Sie die Platzierungsprüfung.
  • Lesbare, notariell beglaubigte Fotokopie beider Seiten des Titels der Mittelstufe.
  • Lesbare Fotokopie des DPI Personal Identification Document gemäß dem von der Universität geforderten Standard und notariell beglaubigt.
  • Einfache Fotokopie von Zeugnissen der Mittelstufe.
  • Die Universität nimmt vorläufig die Person auf, die nicht die Anmeldungsvoraussetzungen für jedes akademische Niveau vorlegt, mit dem Wissen derselben, das möglicherweise keinen Anspruch auf Zertifikate, Bescheinigungen über Kurse, Diplome oder private Prüfungen hat, solange es keine gibt die oben genannten Anforderungen erfüllt.

Abschluss Anforderungen

So erhalten Sie den Abschluss im Bachelor-Abschluss:

  • Legen Sie eine Bescheinigung über die Zulassung von 3 Bimestres einer von einer autorisierten Institution erteilten Sprachreise (Englisch, Französisch, Deutsch oder Maya-Sprache) vor.
  • Private Prüfung der Fachrichtung bestehen.
  • Abschlussarbeit vorbereiten.

Eintrittsprofil

Sie können den Bachelor of Primary Education, Lehrer von Párvulos, Bachelor in Naturwissenschaften und Briefe, Bachelor mit Spezialisierung in Pädagogik, Lehrer in der Grundschule, Lehrer für die Erziehung zu Hause eingeben.

Graduate Profil

Die an der Galileo-Universität absolvierten Pädagogen verfügen über eine solide Ausbildung auf ihrem Spezialgebiet, die sich auf einen strukturierten und systemischen Ansatz konzentriert und in der Lage ist, die Herausforderungen zu meistern, die sich aus dem Wissen und den spezifischen intellektuellen Fähigkeiten von Kindern ergeben. , Jugendliche und Erwachsene mit umfassenden Kenntnissen über die Verwaltung der Bildung und die Inhalte des Unterrichts, an denen in der Sekundarstufe gearbeitet werden sollte. Setzt Technologie und Forschungstechniken angemessen ein, interessiert sich für das Erlernen und Praktizieren ethischer, moralischer und bürgerlicher Werte.

Zuletzt aktualisiert am May 2019

Über die Hochschule

Universidad Galileo es una entidad educativa superior, producto de 40 años de labor y esfuerzo constante de un selecto grupo de profesionales encabezado por el Doctor Eduardo Suger Cofiño, Ph.D., fund ... Weiterlesen

Universidad Galileo es una entidad educativa superior, producto de 40 años de labor y esfuerzo constante de un selecto grupo de profesionales encabezado por el Doctor Eduardo Suger Cofiño, Ph.D., fundador y Rector, quien ha logrado conformar una propuesta educativa completamente diferente a la tradicional y que es impulsadora por un lema muy claro: “Educar es cambiar visiones y transformar vidas.” Weniger Informationen