Bachelor of Science Angewandte Psychologie

Diploma University of Applied Sciences

Programmbeschreibung

Bachelor of Science Angewandte Psychologie

Diploma University of Applied Sciences

Im Bachelor-Studiengang „Angewandte Psychologie (B.Sc.)“ der DIPLOMA Hochschule werden Sie in den inhaltlichen, fachlich-methodischen und angewandt-praktischen Fächern der Psychologie ausgebildet. Der Studiengang vermittelt akademisches Wissen in den Grundlagenfächern wie allgemeine Psychologie, Entwicklungspsychologie und differentielle Psychologie sowie ausführliche Statistik-, Diagnostik- und Methodenkompetenzen.

Der Studiengang „Angewandte Psychologie (B.Sc.)“ ist darauf ausgelegt, die Studierenden zu Fachleuten der praxisrelevanten Psychologie mit ihren Bezügen zu den Fachdisziplinen Gesundheit und Wirtschaft zu qualifizieren. Vertiefte Fachkompetenzen der angewandten Psychologie werden durch die Kompetenzen in den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie, Psychosoziale Prävention und Gesundheitspsychologie sowie Klinische Psychologie und Psychotherapie ergänzt.

Bei der Durchführung des Studiengangs kooperiert die DIPLOMA Hochschule mit dem MEU-Studienzentrum in Magdeburg. Fachlich Verantwortlicher am Studienzentrum in Magdeburg ist Herr Prof. Dr. Armbruster. Er steht Ihnen bei Fragen zum Studienablauf oder zur Studienorganisation gerne zur Verfügung. Die MEU ist ein Tochterunternehmen des MAPP-Institutes, einer staatlich anerkannten, renommierten Ausbildungsstätte für Psychotherapie. für unsere Studierenden besteht die Wahl, den Fern-Studiengang mit der örtlichen Anbindung für die realen Präsenzveranstaltungen (1x pro Semester à 3 Tage) in Magdeburg oder ab WS 2017/18 auch an den DIPLOMA Studienzentren in Hamburg oder München zu belegen. Die restlichen Kontaktblöcke werden als „Fernstudium mit virtuellen Präsenzphasen“ angeboten.

Ziele des Bachelor-Studiums "Angewandte Psychologie (B.Sc.)"

Im Fokus des Studiengangs stehen immer wieder konkrete Übungs- und Reflexionseinheiten, die auf wiederkehrende Alltagsprobleme rekurrieren. Unsere Studierenden lernen, Problemstellungen mit Hilfe psychologischer Methoden und Instrumente einer rationalen und gesellschaftlich angemessenen Lösung zuzuführen.

Als AbsolventIn sind Sie in der Lage, allgemeine und schwerpunktbezogene psychologische Positionen und Problemlösungen zu entwickeln, sie gegenüber FachvertreterInnen, Auftraggebern und Laien argumentativ zu verteidigen und in bestimmten Fachgruppen und Teams fachspezifische Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Sie sind in der Lage, die gesellschaftliche Relevanz psychologischer Erkenntnisse und Praktiken einzuschätzen und die gewonnenen Erkenntnisse verständlich und nachvollziehbar darzustellen.

Die Fähigkeit zum Praxis-Theorie-Transfer sowie die Ausbildung der kommunikativen Kompetenzen ermöglicht es unseren AbsolventInnen, einen Beitrag zur bürgerschaftlichen Mitgestaltung zu leisten. Durch die fundierte und praktische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Werten und Konflikten sowie den Erwerb von Teamkompetenzen und Soft Skills entwickeln sich die Absolventinnen und Absolventen zu engagierten und psychologisch geschulten Persönlichkeiten.

Karriere - Ihre beruflichen Perspektiven nach dem Studium

Als AbsolventIn unseres Bachelor-Studiengangs „Angewandte Psychologie (B.Sc.)“ finden Sie Einstiegsmöglichkeiten als akademisch qualifizierte Fachkraft in den Berufsfeldern der betrieblichen Gesundheitspsychologie, der Wirtschaftspsychologie sowie in ambulanten und stationären klinischen Einrichtungen, multidisziplinären Organisationen sowie Beratungs- und Evaluations-Settings.

Mögliche Berufsfelder finden sich in klinischen oder ambulanten Einrichtungen, im Bereich der psychosozialen Gesundheitsförderung und der gesundheitlichen Aufklärung, der Prävention oder Rehabilitation, bei Krankenkassen und Versicherungen, in der Organisations , Personal- und Unternehmensentwicklung, in Beratungs- und Bildungseinrichtungen sowie in wissenschaftlichen Einrichtungen.

Gemäß der Deutschen Gesellschaft der Psychologie (DGPs) assistieren Bachelor-AbsolventInnen der Psychologie in ihren Tätigkeiten Psychologinnen und Psychologen mit Master-Abschluss. Neben genuin psychologischen Tätigkeiten übernehmen Sie zunehmend jedoch auch berufliche Aufgaben, die bisher anderen Berufsgruppen vorbehalten waren und im eigentlichen Sinn keine rein psychologische Tätigkeit darstellen.

Sie haben die Möglichkeit, ihre psychologischen Kenntnisse in unterschiedlichen Einsatzfeldern einzusetzen, wie z.B.:

  • Human Resources Management (Bedarfserfassung, Eignungsdiagnostik, Personalauswahl und -förderung)
  • Arbeits- und Organisationsentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Prävention und Gesundheitsförderung
  • Wirkungs- Meinungsforschung
  • Kommunikation und Marketing (Medienpsychologie)
  • Entwicklung von Formen der Mensch-Maschine-Kommunikation im Kontext von Industrie 4.0
  • Reha-, Sport-, und Freizeitpsychologie
  • Forensische und Kriminalpsychologie
  • für Evaluationen, Datenerhebungen und Analysen

Wenn Sie sich im Anschluss an Ihr Bachelor-Studium weiterbilden möchten, können Sie dies problemlos mit unserem konsekutiven Master-Studiengang "Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologisches Empowerment (M.Sc.)" tun.

Verfügen Sie schon über mind. 2-jährige berufliche Erfahrungen und streben nach Ihrem Erststudium eher eine Führungsposition unabhängig von einer genuin psychologischen Tätigkeit an? Dann legen wir Ihnen unseren Master-Studiengang General Management (MBA) ans Herz.

Regelstudienzeit

Fernstudium: 8 Semester (180 ECTS)

Die tatsächliche Studienzeit kann studiengebührenfrei um bis zu 4 Semester über die Regelstudienzeit verlängert werden.

Studienbeginn

Erstmaliger Start voraussichtlich zum Sommersemester 2017 nur in Magdeburg! Ab Wintersemester 2017/18 zusätzlich in Hamburg und München! Bei ausreichender Teilnehmeranzahl dann stets im Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (April).

Akkreditierung

Akkreditierung des Studienganges durch die Akkreditierungsagentur AHPGS.

Studiengebühren

Fernstudium Psychologie: € 197,00 / Monat (Gesamtbetrag € 9.456,00 zzgl. einmaliger Prüfungsgebühr von € 615,00 ).

Studienform

Der Bachelor-Studiengang "Angewandte Psychologie (B.Sc.)" erfolgt als Fernstudium mit virtuellen und realen Präsenzveranstaltungen.

Das Fernstudium erfolgt im Wechsel zwischen Selbststudium mit Studienheften, Online-Vorlesungen im "virtuellen Hörsaal" des DIPLOMA Online-Campus (E-Teaching) und Präsenzveranstaltungen am Studienzentrum der MEU (Kooperationspartner der DIPLOMA) in Magdeburg. Ab Wintersemester 2017/18 können die Präsenzveranstaltungen auch in Hamburg und München absolviert werden. Die Präsenzseminare finden in jedem Semester an 3 aufeinanderfolgenden Tagen statt (voraussichtlich mittwochs bis freitags).

Zulassungsvoraussetzung

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d. h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilt die DIPLOMA Hochschule gerne auf Nachfrage. Bewerber/innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen, wenn die Zugangsberechtigung innerhalb von max. 2 Semestern erreicht wird.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Abschlüsse

Bachelor of Science (B.Sc.)

Absolventinnen und Absolventen erhalten ein Bachelor-Zeugnis und eine Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die sie/ ihn international als Akademiker mit einem Bachelor-Titel ausweisen.

Studienschwerpunkte

Kommunikations- und Medienpsychologie

Das Modul gibt einen Überblick über Theorien und Basiskonzepte direkter und medialer, interpersonaler und massenmedialer Kommunikation. Aufgaben und Teilgebiete der Kommunikations- und Medienpsychologie werden in einen Zusammenhang zu anderen Bereichen der Psychologie gestellt. Es werden Bedingungen der internen und externen Kommunikation in Gruppen und Organisationen sowie des jeweils angemessenen Medieneinsatzes diskutiert. Das Modul vermittelt vertiefte Kenntnisse in die Markt- und Medienforschung - insbesondere in die Rezipientenforschung - und gibt einen Einblick in die anwendungsbezogenen, professionellen Möglichkeiten und Grenzen.

Psychologisches Empowerment

Das Modul gibt eine wissenschaftliche Einführung in die Sozial-, Fach-, Handlungs-, und Methodengebiete des Gegenstandsbereichs. Das Modul vermittelt Wissen über die Umstände des subjektiven Alltagserlebens, über die individuellen und gesellschaftlichen Wirkmechanismen der Selbstbemächtigung sowie die Konstrukte der Selbstbefähigung und Selbstverwirklichung. Es zeigt auf, wie persönliche Ressourcen und gemeinschaftliche Potentiale bei der Durchsetzung von Interessen einander verstärken. Das Modul vermittelt Kenntnisse, wie Menschen Empowerment niedrigschwellig für persönliche, soziale, kulturelle, ökonomische und politische Entwicklungen nutzbar machen können. Am Praxisbeispiel des Programms ELTERN-AG können Studierende nachvollziehen, wie Empowerment Eltern in schwierigen Lebenslagen psychologisch und sozial unterstützt. Das Modul ist anwendungsorientiert konzipiert und bereitet in erster Linie auf die berufliche Praxis vor.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Deutsch


Zuletzt aktualisiert am May 7, 2017
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist Fern- & Campusstudium kombiniert
Start Date
Beginn
Okt. 2017
Duration
Dauer
8 semester
Teilzeit
Vollzeit
Price
Preis
197 EUR
Information
Deadline
Price
Fernstudium: € 197,00 / Monat