Betriebswirtschaft (B.A.) Kompetenzfeld Immobilienmanagement - Teilzeit

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

1Der Teilzeitstudiengang Betriebswirtschaft ist ein akkreditiertes, staatlich anerkanntes Studienangebot der Hochschule Wismar, University of Applied Sciences - Technology, Business and Design.

Dieser Studiengang wird bei der NBS in zwei Zeitmodellen angeboten, und zwar in Vollzeit tagsüber und freitagabends und samstags für Berufstätige und Auszubildende.

Die beruflichen Optionen

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft bietet Ihnen vielfältige berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Durch die vermittelten Inhalte sind Sie nach dem Studium in der Lage betriebswirtschaftliche Probleme zu lösen.

Die Übertragbarkeit der fachlichen Inhalte des Studiums in Ihr unmittelbares betriebliches Umfeld sichert unser praxisorientierter Ansatz. Durch den staatlichen Hochschulabschluss erhalten Sie ein branchenübergreifendes Qualifikationsmerkmal, welches Ihnen eine hohe Flexibilität im weiteren Berufsleben eröffnet. Der Studiengang ermöglicht Ihnen sowohl weitere akademische Optionen bis hin zu einer Promotion, bereitet Sie aber ebenso umfassend auf die Übernahme von Verantwortung im mittleren und gehobenen Management vor.

Die Immobilienwirtschaft als branchenbezogene Betriebswirtschaftslehre richtet ihren Fokus auf alle Phasen und Lebenszyklen von Gewerbe-, Wohn- und Sonderimmobilien. Die Bedeutung der Wohnungs- und Immobilienbranche wird daran deutlich, dass etwa die Hälfte des Bruttoanlagevermögens in der Bundesrepublik Deutschland bereits im Grundstücks- und Wohnungswesen gebunden ist. Der Boom vor Ort in Hamburg wird durch die steigenden Mieten und Immobilienpreise verdeutlicht. Dies macht die Hansestadt für globale Investoren zunehmend interessant, eine gut ausgeprägte auch internationale Kommunikationsfähigkeit ist daher von besonderer Bedeutung.

Die Employability der Absolventen steht bei der NBS immer im Fokus. Diese wird beispielsweise durch das integrierte kostenfreie Seminarprogramm gefördert. Sie denken über eine akademische Karriere nach? Nutzen Sie unsere wissenschaftliche Schriftenreihe für Ihre erste Veröffentlichung!

Die Studieninhalte

Der Studiengang Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft vermittelt durch anwendungsorientierte Lehre ein breites betriebswirtschaftliches Fachwissen sowie die Fähigkeit, im Bereich wirtschaftlicher und administrativer Aufgaben verantwortlich praxisrelevante Probleme zu erkennen, mögliche Problemlösungen auszuarbeiten und kritisch gegeneinander abzuwägen sowie eine gewählte Lösungsalternative erfolgreich in der Praxis – auch im internationalen Kontext – umzusetzen.

Die Übernahme von verantwortlichen Aufgaben erfordert neben Fachwissen Sicherheit und Entscheidungsfreude. Dementsprechend ist die Ausbildung auch auf Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und die Förderung der Persönlichkeitsbildung ausgerichtet.

Studienverlaufsplan

  1. Semester
  • Einführung in Betriebswirtschaftslehre
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Wirtschaftsrecht
  • Lineare Algebra/Lineare Optimierung
  • Soft Skills I

2. Semester

  • Marketing-Vertrieb
  • Finanzierung
  • Mikroökonomie
  • Analysis

3. Semester

  • Material- und Produktionswirtschaft/Logistik
  • Unternehmensführung
  • Personalwirtschaft
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Steuerlehre

4. Semester

  • Controlling
  • Makroökonomie
  • Wirtschaftsinformatik
  • Statistik

5. Semester

  • Investition
  • Soft Skills II
  • Einführung in das Immobilienmanagement
  • Immobilienvermarktung
  • Immobilienrecht

6. Semester

  • Enterprise Resource Planning
  • Immobilienbewertung
  • Finanzkonzepte in der Immobilienwirtschaft
  • Fallstudie Immobilienmanagement

7. Semester

  • Projekt-, Prozess- und Innovationsmanagement
  • Bilanzanalyse & Bilanzpolitik
  • Europäische Wirtschaftspolitik
  • Operations Research
  • Business Communication od. Wirtschaft und Politik

8. Semester

  • Unternehmenssimulation
  • Bachelor-Thesis mit Kolloquium

Studienbeginn

  1. März und 1. September eines jeden Jahres

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • ODER erfolgreiche Teilnahme an einer staatlich geprüften Aufstiegsfortbildung wie Master/-in; staatlich geprüfte/r Techniker/-in; staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in
  • ODER durch Rechtsverordnung, insbesondere §§ 18,19 LHG des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Zugangsprüfung, Einstufungsprüfung) oder von der zuständigen staatlichen Stelle für diesen Studiengang gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigungen.

Regelstudienzeit

8 Semester (48 Monate); Verkürzung bei vorherigem Studium, Berufsausbildung oder staatlich anerkannter Aufstiegsfortbildung möglich.

Vorlesungszeiten und -orte

Die Lehrveranstaltungen finden freitags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und samstags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr in unseren Studienzentren Quarree und Holstenhofweg sowie in den Räumen der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg statt.

Semesterferien

Semesterferien sind im Februar und im August. Von Heiligabend bis Neujahr finden weder Lehrveranstaltungen noch Prüfungen statt.

Studiengebühren

Die Studiengebühren belaufen sich auf 48 Raten in Höhe von 260 Euro pro Monat. Daneben wird eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro für die Abschlussprüfung erhoben (Gesamtpreis: 12.780 Euro).

Zuletzt aktualisiert am Dez. 2018

Über die Hochschule

Die NBS Northern Business School Hochschule für Management und Sicherheit ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft mit Sitz in Hamburg.

Die NBS Northern Business School Hochschule für Management und Sicherheit ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft mit Sitz in Hamburg. Weniger Informationen