Universitäten, Schulen und Colleges in den Bad Sooden-Allendorf, Deutschland

Die besten Schulen & Universitäten in den Bad Sooden-Allendorf, Deutschland 2018

Universitäten und Business Schools für Bachelor-Studiengänge in Bad Sooden-Allendorf. Hier finden Sie alle Infos zu den bestplatzierten Universitäten in Bad Sooden-Allendorf hier, und wenden Sie sich direkt!

1 Ergebnisse in Bad Sooden-Allendorf

Diploma University of Applied Sciences

Bachelor BSc BA Deutschland Bad Sooden-Allendorf Aalen Baden-Baden Berlin Bochum Bonn Friedrichshafen Hamburg Hannover Heilbronn Kaiserslautern Kassel Kitzscher Magdeburg Mainz Mannheim München Ostfildern Würzburg Regenstauf Nürnberg Wiesbaden Wuppertal Germany Online October 2018 + 23 mehr

Über die DIPLOMA Hochschule Die DIPLOMA Hochschule ist eine privat geführte, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen und zahlreichen Studienzentren im gesamten Bundesgebiet, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Studentinnen und Studenten insbesondere berufsbegleitend im Fernstudium mit häufigen Präsenz­phasen in realer oder virtueller Form (d.h. nahezu komplett von Zuhause aus) zu einem akademischen Hochschulabschluss zu führen. Die DIPLO… [+] MA Private Hochschulgesellschaft mbH wurde 1994 gegründet und ist Teil des Unternehmensverbundes der Bernd-Blindow-Gruppe, die mit den Bernd-Blindow-Schulen, den Schulen Dr. Kurt Blindow, der Humana-Schule und den Schulen Dr. Rohrbach sowie der Ross-Schule seit mehr als 40 Jahren bundesweit erfolgreich im Bereich der Fach- und Berufsfachschulen auf den Bildungssektoren Gesundheit / Soziales, Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft und Grafik & Mode tätig ist. Die DIPLOMA Private Hochschulgesellschaft mbH ist Trägerin der DIPLOMA Hochschule / FH Nordhessen. Unter Leitung von Herrn Prof. Hans F. W. Hübner als Gründungsrektor, später Präsident und mittlerweile Ehrenpräsident, wurde 1998 der Lehrbetrieb zunächst im Fachbereich Wirtschafts­wissenschaften mit dem Studiengang Betriebswirtschaft aufgenommen, 1999 durch den Fachbereich Recht ergänzt und 2003 durch den Fachbereich Gesundheit und Soziales erweitert. Die Umstellung der Diplom-Studiengänge auf Bachelor- und Master-Abschlüsse nach den so genannten „Bologna-Beschlüssen" erfolgte konsequent seit 2007 und wurde bereits 2008 komplett abgeschlossen. Dazu gehörten "Betriebswirtschaft (B.A.)", "Wirtschaftsrecht (LL.B.)" und "Medizinalfachberufe (B.A.)". Danach wurden in den oben genannten Fachbereichen durch die Akkreditierungsagentur AHPGS die Studiengänge „Medienwirtschaft & Medienmanagement (B.A)", „Frühpädagogik - Leitung und Management von Kindertageseinrichtungen (B.A.)" sowie die Master-Studiengänge "Wirtschaft und Recht, Schwerpunkt Management bzw. Wirtschaftsrecht (M.A.)", "General Management (MBA)" und Medizinalfachberufe (M.A.) akkreditiert. Durch die Akkreditierungsagentur FIBAA wurden der Master-Studiengang „Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)" und die Bachelor-Studiengänge „Grafik-Design (B.A.)" in Präsenz- und (deutschlandweit bisher einmalig) Fernstudienform - im 2009 gegründeten Fachbereich Gestaltung - sowie „Tourismuswirtschaft (B.A.)" akkreditiert. Technische Studien­gänge wurden durch die Akkreditierungsagenturen ACQUIN und AQAS akkreditiert. Es handelt sich um „Mechatronik (B.Eng.)", „Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)" und „Wirtschafts­ingenieurwesen (B.Eng.)". Weitere attraktive, zeitgemäße Master- und Bachelor-Studiengänge sind in Vorbereitung zur Akkreditierung. [-]