Das Institute Corporate Responsibility Management (ICRM) wurde 2008 an der Steinbeis Universität Berlin gegründet, um der wachsenden Nachfrage nach konsequenter und systematischer Weiterbildung in den Bereichen Corporate Responsibility Management, Corporate Ethics Management und Corporate Sustainability Management nachzukommen.
Das Institut trägt zu den Anforderungen der Globalen Unternehmensverantwortung bei, indem es Berlin als das neue Zentrum im florierenden Europa auswählt.
Ein Lehr- und Forschungsprogramm unterstreicht die Relevanz von Corporate Responsibility in der heutigen Geschäftswelt.

Das ICRM hat mehrere Jahre damit verbracht, ein angemessenes Curriculum für ein 15-monatiges Studienprogramm zu entwickeln - Master of Arts in Responsible Management (MRM).
Das Institut bringt die Studierenden und Unternehmen mit dem erforderlichen Wissen, um Unternehmensethik und Corporate Social Responsibility (CSR) zu operationalisieren, auf den neuesten Stand.
Die Forschungsziele werden unter der Annahme definiert, dass ethische Prinzipien eine Grundlage für CSR-bezogene Konzepte sind.
ICRM konzentriert sich auf die grundlegenden Prinzipien hinter der Schaffung ethischer Richtlinien, die angewendet werden, um die Lehrpläne ständig weiterzuentwickeln und zu verändern.
Ziel ist es, eine allgemeine, konsensfähige Grundlage für Debatten zu schaffen, um ethische Entscheidungen im Bereich Corporate Responsibility umzusetzen.
Durch die Entwicklung des Master-Programms als Doppelabschluss in Verbindung mit "traditionellen" MBA-Programmen möchte das Institut ein breiteres Mainstreaming von Responsible Management ermöglichen.
Neben der aktuellen Zusammenarbeit mit Universitäten in Großbritannien und Österreich verhandelt das Institut auch aktiv mit weiteren ausländischen Institutionen.
Darüber hinaus ist das ICRM ein Leiter der United Nations Principles in Responsible Management Education (UN PRME) Executive Degree Programs Working Group und Mitglied des akademischen Netzwerks der United Nations Global Compact Initiative.
Durch diese Netzwerke ist das Institut ein wichtiger Interessenvertreter und Einflussnehmer im gesamten Fachbereich.
Das Institut
Die Steinbeis Universität Berlin ist mit mehr als 4200 Studierenden eine der größten Privatuniversitäten in Deutschland und bietet ein ideales Umfeld für unser innovatives Programm.
Dieser Studiengang an der Steinbeis-Universität trägt auch zu den Anforderungen der Globalen Unternehmensverantwortung bei.
Das Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis Universität Berlin bietet diesen umfassenden Studienplan an, so dass die Studierenden einen Masterabschluss in Responsible Management erwerben können.
Das Studienkonzept
Das Programm basiert auf dem weltbekannten Steinbeis-Projekt-Kompetenz-Konzept und dem Blended Learning-Konzept.
Die Grundlage des Lernprozesses sind Unterrichtssitzungen, Selbststudiumstage, Transferprojekte, Präsentationen und Diskussionen, die allesamt die "besten Praktiken" im Corporate Responsibility Management vermitteln.
Dieses Master-Programm kann leicht mit einem MBA- oder General Business Master-Programm verbunden werden, um die United Nations Principles for Responsible Management Education Initiative (PRME) zu erfüllen.
Nutzen und Zielgruppe
Geleitet durch ein ganzheitliches Verständnis und Praxis von Corporate Responsibility, ermöglicht dieses Programm den Studierenden, kompetentes verantwortungsbewusstes Verhalten zu entwickeln, indem grundlegende Techniken vermittelt werden, die Corporate Responsibility und Nachhaltigkeit stärken und etablieren.
Dieses Programm richtet sich sowohl an Mitarbeiter, die für Corporate Responsibility verantwortlich sind, als auch an Führungskräfte, die Corporate Responsibility Management als konsistenten werteorientierten Managementmechanismus in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen anerkennen.
Programs taught in:
Englisch
Address
Institute Corporate Responsibility Management Guertelstr. 29a/30
10247 Berlin, Berlin, Deutschland
Telefonnummer
+4930293309291