Fondazione Collegio Europeo di Parma

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

30 Jahre Erfahrung in Europastudien

Die European College of Parma Foundation ist eine Hochschulorganisation, die seit über 30 Jahren im Bereich der postgradualen Ausbildung in den Bereichen EU-Recht, Wirtschaft und Politik tätig ist .

Die Ausbildung ist darauf ausgerichtet, Studenten für Karrieren in EU-, nationalen und lokalen Institutionen, Berufsverbänden, Unternehmen und Privatpraktiken auszubilden. Eines der Ziele des Kollegiums besteht darin, die beruflichen Fähigkeiten der Studenten zu verbessern, um einen Einblick in die europäische Politik zu erhalten und sich an deren Umsetzung zu beteiligen.

Eine Brücke zwischen der akademischen Welt und den europäischen Institutionen

Das Studienprogramm des European College of Parma wird auf EU-Ebene sehr geschätzt. Zu seiner Fakultät gehören ehemalige Spitzenbeamte europäischer und nationaler Institutionen, Universitätsprofessoren und Experten für EU-Fragen.

Neben dem Aufbaustudiengang zum Diplom- und Hochschulmeister für fortgeschrittene Europastudien , Kursen und Workshops zu EU-Programmen und europäischem Projektmanagement, Seminaren und Schulungsaktivitäten zu aktuellen EU-Themen - sowie weiteren Fachkursen zu EU-Recht, Wirtschaft und Politik für lokale Körperschaften (Regionalregierungen, Provinzen, Kommunen usw.) und die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) - wurden durchgeführt.

120226_pexels-photo-1438072.jpegBuro Millennial / Pexels

Gründungsmitglieder, Förderer und wissenschaftlicher Ausschuss

Gründungsmitglieder der European College of Parma Foundation sind die University of Parma, die Parma Entrepreneurs Association und die Handelskammer von Parma.

Neben einem besonderen Beitrag der Fondazione Cariparma gehören der European College of Parma Foundation folgende Sponsoren an: Gemeinde Parma, Provinz Parma, Regionalbehörde Emilia-Romagna und italienisches Außenministerium .

Dem wissenschaftlichen Ausschuss des Europäischen Kollegiums von Parma gehören an: Nicola Antonetti, Cesare Azzali, Marco Baldassari, Martin Bangemann, Antonio D'Aloia, Etienne Davignon, Jacques Delors, Franco Frattini, Franco Mosconi, Ana Palacio und Romano Prodi.

Studieren und Leben in einer europäischen Stadt

Die Stiftung hat ihren Sitz im Hauptgebäude der Universität von Parma im Stadtzentrum. Parma ist eine schülerfreundliche Stadt und ideal, um Bildung, Kultur und Freizeit miteinander zu verbinden. Diese Stadt ist offen und leicht zu bewohnen und gehört zu den beliebtesten italienischen und europäischen Städten.

Die Daten zeigen, dass Parma zu den führenden europäischen Städten in Bezug auf Lebensqualität gehört , was nicht nur Wohlstand, sondern auch soziale Dienstleistungen und Zugang zu vielen kulturellen Veranstaltungen betrifft: Theater, Musik, Konzerte, Kino, Bibliotheken, Museen und Ausstellungen . Die Stadt beherbergt auch viele wichtige Messen und verfügt über zahlreiche Sportanlagen.

Aufgrund der hohen Zahl der in Parma lebenden Studenten ist das gesellschaftliche Leben sehr aktiv und aufregend. Die Freizeitmöglichkeiten sind endlos und vielfältig. Das Essen ist bekannt und das gemeinsame Essen ist eine soziale und schmackhafte Tradition. Die Innenstadt ist voller Weinlokale, kleiner Trattorien, Pizzerien, Pubs und Cafés, die bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

Standorte

Parma

Address
Strada dell'Università,12
43121 Parma, Emilia-Romagna, Italien

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet

Studiengänge

Diese Schule bietet auch: