Canadian Mennonite University

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die Geschichte von CMU

Canadian Mennonite University ist das Ergebnis der Verschmelzung der drei Colleges: Mennonite Brethren Bible College / Concord College (est. 1944); Canadian Mennonite Bible College (est. 1947); und Menno Simons College (est. 1989).

Die Ursprünge der CMU gehen Sie zurück zu den frühen 1990er Jahren, wenn die Leute aus der Wirtschaft und aus vier Mennonite Hochschulen in Manitoba-CMBC, Concord College, Steinbach Bible College und Menno Simons Hochschule-getroffen, um zu inter Mennonite Zusammenarbeit im Hochschulbereich zu sprechen . Dies führte zur formellen Diskussionen unter den Fachhochschulen, beginnend im Jahr 1995. Steinbach Bible College zog sich aus dem Prozess im Jahr 1996.

Im August 1998 hat die Regierung von Manitoba proklamierte die Charta für die Schaffung eines Hochschulniveau, Grad-Gewährung Föderation von Mennonite Hochschulen. Am 18. November 1998 unterzeichnete die drei Hochschulen ein Memorandum of Agreement, was bedeutet, die endgültige Genehmigung für die Gründung des Verbandes. Am 4. Mai 1999 wurde die Vereinbarung zur 500 Shaftesbury Kauf abgeschlossen. Die Mennonite College-Föderation begann im September 1999 und bietet seinen neuen, gemeinsam gesponserte akademischen Programme. Bis September 2000 CMBC und Concord Hochschule zusammen auf einem gemeinsamen Campus 500/600 Shaftesbury Boulevard. (Menno Simons Hochschule blieb in der Innenstadt von Winnipeg, wie CMU Campus an der Universität von Winnipeg.) Im Oktober 2008 wurde CMU ein Mitglied der Vereinigung der Universitäten und Hochschulen von Kanada (heute Universitäten Kanada bekannt).

Jedes der Gründerhochschulen hat seine eigene Geschichte. Doch von Anfang an, die einzelnen Geschichten sind oft geschnitten und sind nun Teil einer gemeinsamen Geschichten einer Geschichte, wie Gott sie führte, zusammen an einem gemeinsamen Bildungsauftrag genannt CMU zu arbeiten.

Mission Statement

CMU ist ein innovatives christliche Universität, in der Täufer mennonitischen Tradition verwurzelt, bewegt und durch das Leben und die Lehren Jesu Christi verwandelt. Durch Lehre, inspiriert und stattet Frauen und Männer für das Leben des Dienstes, Führung und Versöhnung in Kirche und Gesellschaft Forschungs- und Dienstleistungs CMU.

CMU Leitbild, wie die von jeder Organisation, ist wie eine dicht gepackte Spule, die das Potenzial und die Verpflichtung, das Leben in einer lebendigen Palette von Programmen und Projekten, Gespräche und Verpflichtungen entspringen. CMU Leitbild ist im Voraus und draußen in seiner Besonderheit. Treue zur Geschichte von Gottes Erstellung und Umwandlung von Arbeit durch Jesus Christus ist der Herzschlag, der Achtsamkeit und der motivierenden Impuls für den Service, Führung und Versöhnung durch die CMU beteiligt sich in Kirche und Gesellschaft.

An der CMU ist Versöhnung wissenschaftliche Arbeit mit allen Arten von sozialen, persönlichen, theologische, soziale, künstlerische, physische und ökologische Dimension-um einige zu nennen. Versöhnung, wie Bildung, ist immer über "Gebäude Verständnis." Und "Gebäude Verständnis" ist immer etwa Eingriff sowohl Wissen und Beziehungen, Sichtweisen, engagiert und den Austausch in einer Welt, die wunderbare ist, dass ist beunruhigt, und das je braucht unsere beste Pflege und Phantasie.

Die Phrase, "in der Täufer mennonitischen Tradition verwurzelt" ist vielleicht am besten durch das Zeugnis der CMU Schüler näherten. Was fängt in ihren Köpfen und ihre Herzen auf einmal ist die Kohärenz und Konsistenz zwischen dem, was die Professoren lehren in der Klasse und wie diese "Lehrer des Lebens" gehen über den Alltag. Starke Überzeugungen zur Versöhnung und Integrität im Leben und Glauben waren an vorderster Front der Entstehung der Wiedertäufer im sechzehnten Jahrhundert. Die Integration von Maßnahmen und Bekenntnis sind auch heute noch von entscheidender Bedeutung, wie auch Praktiken der Gemeinschaft Unterscheidungsvermögen bei der Festnahme, was wahr ist. Diese Überzeugungen schlagen eine mutige Verletzlichkeit und eine dynamische Freiheit, und diese Form tief und nur durch vertrauensvolle Beziehungen. Es ist innerhalb von Beziehungen des Vertrauens und der Gemeinschaft Unterscheidungsvermögen, dass CMU versteht sich, eine kirchliche Universität sein, ein Forum für fortlaufenden Dialog darüber, wie zusammen sind wir aufgerufen, die Gnade zu sprechen und zu erlassen Versöhnung in der Kirche, in der Gesellschaft und in der Welt, wie wir es wissen.

Aus dem Strom von dieser Mission, CMU hat vier Verpflichtungen, die ihre Arbeit in allen seinen Programmen und Aktivitäten zu charakterisieren gegründet:

Erziehung für Frieden und Gerechtigkeit

Ein Engagement für die Erziehung für Frieden und Gerechtigkeit Farben alle unsere Programme und unsere institutionellen Leben als Ganzes und ist explizit in einigen Unterprogrammen und in der Arbeit von mehreren unserer Institute (zB Canadian School of Peacebuilding) vertreten.

Lernen durch Denken und Handeln

Academic Analyse wird durch Erfahrungslernen in einer Weise, die sowohl Denk- und Lebensformen, vor allem durch unsere Praktika, Outtatown, Co-op und Praktika ergänzt.

Großzügige Gastfreundschaft ... Radical Dialogue

CMU begrüßt alle, wie es fördert den Dialog über religiöse, wirtschaftliche, soziale, politische, ethnische, nationale und kulturelle Klüfte, die die Menschheit zu unterteilen, in Nordamerika und international.

Modellierung Invitational Gemeinschaft

CMU Gemüter den Individualismus unserer Zeit durch die Modellierung und Pflege Invitational Gemeinden, die vielfältig sind noch lernen, zusammen, in der die Menschen sich gegenseitig unterstützen, und die Pflege Mitgefühl und repräsentieren Hoffnung für die in ihnen und darüber hinaus.

Standorte

Winnipeg

Canadian Mennonite University

Address
North Shaftesbury (Primary Mailing Address) 500 Shaftesbury Blvd. Winnipeg, MB R3P 2N2
Winnipeg, Manitoba, Kanada
Telefonnummer
+1 204-487-3300