Keystone logo
Tokyo University Of Foreign Studies

Tokyo University Of Foreign Studies

Tokyo University Of Foreign Studies

Einführung

Die TUFS ist die älteste Institution auf japanischem Boden, die sich der wissenschaftlichen Beschäftigung mit internationalen Themen widmet. Alles begann im Jahre 1856 mit der staatlichen Gründung eines Instituts zur Untersuchung ausländischer Dokumente namens Bansho Shirabesho. Das Institut bekam dann im Jahre 1899 als unabhängiges Ausbildungs- und Forschungsinstitut unter dem Namen Tokyo Gaikokugo Gakko (Fremdsprachenschule Tokyo) einen neuen institutionellen Rahmen. Die Universität beging 1999 das 100-jährige Jubiläum ihrer Unabhängigkeit. Im Jahre 2000 bezog die Universität einen neuen Kampus, wo sie sich zur Zeit auch befindet. Dasneue Universitätsgelände ermöglicht den Studierenden ein Studium mit den neusten technischen Möglichkeiten.

Der Campus befindet sich in Fuchu, einer Stadt im westlichen Teil Tokyos. In der Fakultät für Sprach- und Kulturwissenschaften Gährlich 370 freie Bachelor-Studienplätze), der Fakultät für Internationale Studien und Regionalwissenschaften Gährlich 375 freie Bachelor-Studienplätze) und dem Graduiertenkolleg für Globalwissenschaften Gährlich 148 freie Masterstudienplätze und 40 freie Doktorandenstellen) werden über Sprachen, Kulturen und Gesellschaften geforscht und gelehrt. Zur Universität gehören auch das Forschungsinstitut für Sprachen und Kulturen Asiens und Afrikas sowie das Zentrum für Japanischunterricht.

Standorte

  • Fuchu

    3-11-1, Asahi-cho, Fuchu-shi, Tokyo, 183-8534, Fuchu

    Fragen