Keystone logo
© UGA Alexis Cheziere
Sciences Po Grenoble - UGA

Sciences Po Grenoble - UGA

Sciences Po Grenoble - UGA

Einführung

Sciences Po Grenoble - UGA ist eine ausgewählte unabhängige Schule, Teil der Universität Grenoble Alpes (UGA), eine der Top 100–150 Universitäten im Shanghai-Ranking (Top 5 in Frankreich) und einer der schönsten Campus in Europa ( Times Higher Education). Die Sciences Po Grenoble – UGA ist weltoffen und heißt eine große Anzahl internationaler Studierender willkommen. Sie bildet die Entscheidungsträger von morgen durch eine subtile Mischung aus Politikwissenschaft, internationalen Beziehungen, Recht, Wirtschaft, Management, Geschichte und Soziologie aus.

Wer sind wir

Ein Institut für politische Studien

Sciences Po Grenoble – UGA wurde 1948 gegründet und ist eines der neun Institute für politische Studien in Frankreich, die unter der Schirmherrschaft der Nationalen Stiftung für Politikwissenschaft stehen. Ihr strenges Zulassungsverfahren durch ein äußerst selektives Zulassungsverfahren macht sie zu einer der elitären „Grandes Ecoles“.

Warum Sciences Po Grenoble – UGA?

Mitglieder des Instituts – seien es Professoren, Verwaltungsmitarbeiter, Studenten, Universitätskollegen und sogar Journalisten – haben es immer als Sciences Po Grenoble – UGA bezeichnet, daher haben wir uns entschieden, den Namen offiziell zu machen.

Ein ehrgeiziges intellektuelles Programm

Tatendrang, wissenschaftliche Genauigkeit, intellektuelle Beweglichkeit, moralische Aufrichtigkeit … Dies sind die Eigenschaften, die Sciences Po Grenoble – UGA in all seinen Programmen vermittelt, um brillante, kompetente und verantwortungsbewusste Entscheidungsträger hervorzubringen. In diesem Rahmen liegt es an jedem Studierenden, den Weg zu seiner eigenen intellektuellen und persönlichen Berufung im Leben zu finden.

Multidisziplinäre Ausbildung

Die Graduiertenprogramme von Science Po konzentrieren sich auf eine berufsorientierte Spezialisierung, während die Bachelor-Programme eine Mischung aus Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Hauptthemen der Politikwissenschaft bieten.

Die Studierenden werden außerdem dazu ermutigt, Praktika – in Frankreich oder im Ausland – zu absolvieren und die akademische Kultur, die sie an der Sciences Po erleben, durch die Begegnung mit verschiedenen Formen sozialer und beruflicher Kulturen anderswo zu ergänzen.

Individuelle Beratung

Die Studierenden erhalten in jeder Phase ihrer Ausbildung individuelle Beratung und Wahlfächer helfen ihnen, ihre Ziele zu erreichen. Sie tauschen sich häufig mit Professoren aus und profitieren von einer Pädagogik, die kleine Arbeitsgruppen begünstigt.

Hochwertige Einrichtungen

Eine Bibliothek mit rund 120.000 Bänden und 2.400 Zeitschriften, die an die großen Forschungsnetzwerke angeschlossen ist. Ein Presseraum, über einhundert frei zugängliche Computer, WLAN … Die Studierenden profitieren daher von einer Arbeitsumgebung, die es ihnen ermöglicht, effektiv auf die Anforderungen ihrer akademischen Programme zu reagieren.

Statistiken

Die wichtigsten Zahlen

  • Jedes Jahr melden sich mehr als 2.000 Studierende an
  • Pro Jahr werden 350 Studierende im Rahmen internationaler Mobilität (akademisch oder im Rahmen eines Praktikums) gefördert
  • 250 internationale Studierende an der Sciences Po Grenoble – UGA willkommen (entspricht einer Beförderung)
  • 196 Doktoranden
  • 20 Master-Spezialitäten (sogenannte „Diplomstudiengänge“)
  • 70 Lehrer-Forscher oder Forscher
  • 90 Verwaltungsmitarbeiter
  • + 500 externe Lautsprecher
  • + 14.500 Absolventen an der Sciences Po Grenoble – UGA seit ihrer Gründung im Jahr 1948

    Campus-Funktionen

    Sciences Po Grenoble – UGA heißt Sie auf dem Green Campus der Grenoble Alpes University willkommen!

    Unsere Stadt liegt am Fuße der Berge, ist aber gegenüber der Außenwelt sehr offen, da sie im Herzen Europas liegt, ganz in der Nähe der Schweiz, Italiens und des Mittelmeers.

    Grenoble ist eine sehr dynamische Studentenstadt und wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen: hochwertigen Unterricht, Geschichte, Sport und Kultur.

      Admissions

      Anwendungsanforderungen

      • Ein High-School-Abschluss einer nicht-französischen Bildungseinrichtung und/oder Zeugnisse der letzten zwei Jahre der High-School oder der Sekundarstufe
      • Nicht-französische Staatsbürgerschaft
      • Englisch der oberen Mittelstufe (B2+)
        • TOEFL 95 / IELTS 6.5 / TOEIC „Hören und Lesen“ (945) & „Sprechen und Schreiben“ (360) / Cambridge-Zertifikat mindestens B2
        • Französischkenntnisse wären wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
        • Anmeldegebühr: 110 Euro

      Aufnahmeverfahren

      Schritt eins: Bewerbung

      Bewerber müssen Folgendes einreichen:

      • Zu ihren persönlichen und akademischen Aufzeichnungen gehören ein Lebenslauf auf Englisch, ins Französische oder Englische übersetzte Notenübersichten und außerschulische Aktivitäten.
      • Ein 1000-Wörter-Aufsatz in englischer Sprache zu einem vom Bewerber gewählten Thema im Zusammenhang mit der Geschichte oder dem aktuellen Zeitgeschehen. Dieser Aufsatz muss die Fähigkeit des Bewerbers nachweisen, klare Argumente und Analysen als Antwort auf eine Frage aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (Geschichte, Wirtschaft, Recht, Politikwissenschaft, Soziologie) zu entwickeln.

      Zweiter Schritt: Interview

      • Der Zulassungsausschuss wählt die Finalisten für Interviews aus, die online auf Englisch geführt werden. Das Komitee kann die Bewerber zu ihrem Hintergrund, ihren persönlichen Zielen, dem oben genannten Aufsatz und allen aktuellen internationalen Themen befragen.

      Stipendien und Finanzierung

      Es gibt Stipendien, um unsere hervorragenden Studierenden, die einen Masterabschluss anstreben, zu unterstützen:

      • Eiffel-Stipendien (CampusFrance)
      • IDEX-Stipendien
      • Graduate School@Université Grenoble Alpes-Stipendien

      Standorte

      • Grenoble

        Grenoble, Frankreich

        Fragen